Selbstgemachtes Haselnussmus - Gesundes Haselnussmus Rezept

Haselnussmus selber machen – Gesundes Haselnussmus Rezept

Mein gesundes Haselnussmus Rezept. So leicht kannst du dir dein Haselnussmus selber machen. Gesundes Haselnussmus selber machen ist kinderleicht und so viel gesünder. Im Supermarkt ist es meist sehr teuer und viel Zucker und Palmöl wird dem Haselnussmus hinzugefügt. Um es geschmeidig und lecker zu machen.

Selbstgemachtes Haselnussmus im Glas
Selbstgemachtes Haselnussmus im Glas

Das muss aber nicht sein! Mit diesem Rezept machst du dir in null Komma nichts dein eigenes gesundes Haselnussmus selbst. Dafür brauchst du nicht viel! Denn alles, was du brauchst sind Haselnusskerne, einen Ofen und einen guten Mixer. Deshalb lasst uns am besten gleich mit dem Rezept für das Haselnussmus beginnen.

MEIN E-BOOK!

Selbstgemachtes Haselnussmus

Gesundes Haselnussmus Rezept. So leicht kann Haselnussmus selber machen sein! Gesundes Haselnussmus selber machen ohne Zucker und Palmöl!
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Arbeitszeit: 20 Minuten
Portionen: 25 Aufstriche
Kalorien: 56kcal

Zutaten

  • 200 g Haselnusskerne gehackt
  • 15 g Butter
  • 1 halbes Fläschchen Butter-Vanille Aroma
  • 35 ml Wasser
  • optional Süßstoff

Anleitung

  • Ofen auf 180 °C vorheizen.
  • Haselnusskerne auf einem Backblech verteilen und für 7 Minuten bei 180 °C backen.
  • Haselnusskerne aus dem Ofen nehmen und ein wenig abkühlen lassen.
  • Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit einem Multi-Zerkleinerer oder Stabmixer für mind. 10 Minuten zerkleinern.
  • Das Ganze so lange machen bis eine Muß-artige Konsistenz entstanden ist.
  • Optional: ein wenig Süßstoff für mehr Süße hinzugeben.
  • In ein Glas abfüllen und genießen!

Notizen

Diesen Mixer verwende ich  *

*Bei den mit einem Sternchen versehenen Links handelt es sich um Affiliate-Links.

Nährwerte

Nutrition Facts
Selbstgemachtes Haselnussmus
Amount Per Serving (10 g)
Calories 56 Calories from Fat 45
% Daily Value*
Fat 5g8%
Carbohydrates 1g0%
Protein 1g2%
*
Rezept ausprobiert?Teile es mit mir auf Instagram in dem du mich Markierst! @Fitnessrezepte_app oder mit dem Hashtag #Fittastetic!

Ich Persönlich liebe es dieses Haselnussmus morgens zum Frühstück als gesunde Brotaufstrich Alternative zu benutzen. Genau so wie ich es mit meinem gesunden Bruschetta Brotaufstrich tue. Dazu gibt es meist ein gesundes selbst gemachtes Low-Carb Brot. Wenn das genau nach eurem Geschmack klingt, empfehle ich euch das Rezept für das Low-Carb Brot einfach mal zusammen mit dem selbstgemachten Haselnussmus auszuprobieren. Ich wette, das wird euch gefallen.

WERBUNG:

Mehr gesunde Rezepte

Deine Meinung zu dem selbstgemachten Haselnussmus

Das war’s auch schon zu meinem gesunden Haselnussmus Rezept! Allerdings würde mich euer Feedback zu dem selbstgemachten Haselnussmus interessieren! Solltet ihr, das Haselnussmus selber machen, würde ich mich riesig über euer Feedback oder Fotos freuen. Gerne, auch einfach, hier als Kommentar oder auf Instagram an @fitnessrezepte_app.

Ihr wollt dieses und weitere leckere Rezepte, schnell und leicht auf euer Handy? Kein Problem, downloade dir einfach meine kostenlose Fitness Rezepte App herunter.

Downloade dir jetzt meine kostenlose Fitness Rezepte

Die Fittastetic Fitness Rezepte App für iOS
Die Fittastetic Fitness Rezepte für Android

WERBUNG:


WERBUNG:


Haselnussmus selber machen  – Gesundes Haselnussmus Rezept

1 Kommentar zu „Haselnussmus selber machen – Gesundes Haselnussmus Rezept“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.