Gesundes Bruschetta Rezept – Bruschetta Brotaufstrich selber machen

Gesundes Bruschetta Rezept – Bruschetta Brotaufstrich selber machen

Gesundes und leckeres Bruschetta selber machen! Heute gibt es mein gesundes Bruschetta Brotaufstrich Rezept! Mit diesem Rezept macht ihr euch den italienischen Klassiker, so wie wir ihn lieben. Für das Bruschetta verwenden wir frische Tomaten, etwas frischem Basilikum und italienische Gewürzen.

gesundes Bruschetta
gesundes Bruschetta

Ich Persönlich liebe es Bruschetta als gesunde Brotaufstrich Alternative zu Nutella und Co. zu verwenden aber selbstverständlich kann das Bruschetta auch als kalte Vorspeise oder Dip serviert werden. Aber meiner Meinung am besten ist es noch als Brotaufstrich! Aber genug der Worte wir wollen ja schließlich Bruschetta Brotaufstrich selber machen!

Bruschetta Brotaufstrich

bruschetta dip
Gesundes und leckeres Bruschetta selber machen! Hier gibt es mein gesundes Bruschetta Brotaufstrich Rezept für den italienischen Klassiker.
5 from 1972 votes
Drucken Für später speichern
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Arbeitszeit: 15 Minuten
Länder & Regionen: Italienisch
Kategorie: Glutenfrei, Snacks, Snacks & Shakes, Vegan, Vegetarisch, Zuckerfrei
Schlagwörter: Aufstrich, Bruschetta, Dip
Portionen 10 Portionen
Kalorien: 46kcal
Autor: Jonas Zeschke

Zutaten

  • 800 g gehackte Tomaten (Dose)
  • 2 EL Öl 30g
  • 1 EL Branntweinessig
  • 1 ganze Knoblauchzehe(n)
  • 1 Mittlere Zwiebel ca. 100g
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 EL Salz
  • 1 Handvoll Basilikum

Zubereitung

  • Die Zwiebel schälen und zusammen mit denm Knoblauch klein schneiden (gegebenenfalls in einem Multi-Zerkleinerer) und in einen Schüssel geben.
  • Gehackte Tomaten, ÖL, Essig und Gewürze hinzugeben.
  • Basilikum blätter klein hacken (am leichtesten geht es mit einer Schere) und mit zum Bruschetta geben.
  • Das Ganze gut vermischen und in einzelne Portionen abfüllen (zum Beispiel in Marmeladen Gläser)

Notizen

Der Multi-Zerkleinerer, den ich benutze  *
⟩  Ich verwende gerne diese Italienische Gewürzmischung* um das Ganze noch ein wenig abzurunden.

*Bei den mit einem Sternchen versehenen Links handelt es sich um Affiliate-Links.

Nährwerte

Kalorien: 46kcal | Kohlenhydrate: 3g | Protein: 1g | Fett: 3g
Du hast das Rezept ausprobiert?Teile es mit mir auf Instagram, indem du mich markierst (@fitnessrezepte_app) oder mit dem Hashtag #Fittastetic!

Wenn, euch dieses Bruschetta Rezept überzeugen konnte dann empfehle ich euch passend dazu mein gesundes Low-Carb Brot Rezept! So könnt ihr den Brotaufstrich perfekt genießen. Ganz ohne unnötige Kohlenhydrate.

Deine Meinung zum gesunden Bruschetta Rezept

Das war’s auch schon zu meinem leichten Bruschetta Rezept! Allerdings würde mich Euer Feedback zu dem gesunden Brotaufstrich interessieren! Solltet Ihr es also ausprobiert haben, würde ich mich riesig über Euer Feedback oder Fotos freuen. Gerne, auch einfach hier als Kommentar oder auf Instagram an @fitnessrezepte_app.

Ihr wollt dieses und weitere Rezepte zum gesund Abnehmen, schnell und leicht auf euer Handy? Kein Problem, downloade dir einfach meine kostenlose Fitness Rezepte App herunter.

Downloade dir jetzt die Fittastetic Fitness Rezepte App

Hier findest du die Fittastetic Fitness Rezepte App für iOS
Hier findest du die Fittastetic Fitness Rezepte für Android

Newsletter

Über Jonas Zeschke | JonasErnährungsberater | Fitness-Coach | Foodblogger
Meine Mission: Gesunde Ernährung für jeden möglich zu machen.
Mein Motto: Gesund und lecker leben ist kinderleicht!
Schon mit 17 habe ich begonnen, mich intensiv mit dem Thema gesunde Ernährung auseinander zu setzten und was soll ich sagen? "Du bist, was du isst". Viel einfacher kann ich es eigentlich nicht zusammenfassen. Deshalb versuche ich, mit meinem Blog und meiner Fitness Rezepte App, gesunde Ernährung zu vereinfachen, um jedem ein besseres Leben möglich zu machen!
Mit den besten Grüßen,
Jonas Zeschke

Mehr über: Jonas Zeschke | Webseite
Gesundes Bruschetta Rezept - Bruschetta Brotaufstrich selber machen

2 Gedanken zu “Gesundes Bruschetta Rezept – Bruschetta Brotaufstrich selber machen

  1. Hallo Jonas Zeschke
    Ich habe 2 Fragen an sie
    Bei der Zubereitung steht nichts dabei wie man den Knoblauch verarbeitet muss weil es heißt im Rezept Zwiebel und und Tomaten klein schneiden obwohl doch die Tomaten schön geschnitten aus der Dose ist heißt es dann eher Zwiebel und Knoblauch klein schneiden?
    Und die andere Frage ist
    Kann man den Bruschetta schon einen Tag verarbeiten und wie lange hält es im Kühlschrank?

    1. Moin Nadja,
      du hast natürlich absolut recht! Ich habe das Rezept gerade angepasst. Der Knoblauch wird zusammen mit den Zwiebeln geschält und kleingehackt.

      Bezüglich deiner zweiten Fragen: Ja, du kannst alles an einem Tag verarbeiten und für ein paar Tage im Kühlschrank lagern. 1-2 Wochen sollte sich das im Kühlschrank problemlos lagern lassen (Vorausgesetzt, die Gläser lassen sich gut verschließen.

      LG
      Jonas Zeschke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung





37 Shares
WhatsApp
Pin36
Teilen1