Gesunder Nachtisch – Leckere & gesunde Dessert Rezepte

Gesunder Nachtisch – Leckere & gesunde Dessert Rezepte

Gesunder Nachtisch? Kein Problem! Hier findest du gesunde Dessert Rezepte für jede Situation. Von Klassisch bis Vegan. All unsere Favoriten in einer Liste.

Unsere Hauptmahlzeit krönen wir gern mit einem Nachtisch. Aber wie soll das funktionieren und ist es nicht ein Widerspruch, gesunder Nachtisch?

Pudding, Torte, Eis oder Obstsalat kennen alle als Dessertvariationen und alle wissen auch, dass diese Speisen zumeist mit Zucker zubereitet werden. Zu einer gesunden Ernährung sollte aber auch ein gesunder Nachtisch gehören, damit uns unser gesamtes Essen nachhaltig guttut.

Deswegen haben wir dir unsere Lieblings-Rezepte für einen gesunden Nachtisch zusammengetragen und dabei vor allem auch Vorschläge für die vegane und die vegetarische Ernährung berücksichtigt.

Gesundes Handeln

Bei der Zubereitung der Hauptmahlzeit werden die Kalorien oft akribisch gezählt und auf die verwendeten Zutaten geachtet. Doch beim Nachtisch kann es schnell mal dazu kommen, dass dieses Bemühen nachlässt oder schlicht vergessen wird.

Wie traditionell gewohnt, wird ein üblicher Nachtisch zubereitet und darunter leidet natürlich deine gesamte Kalorienbilanz. Was wiederum gar nicht so toll für deine Ziele ist.

Unsere Lieblingsrezepte für einen gesunden Nachtisch

Mit unseren Rezepten für einen gesunden Nachtisch kannst du alles essen, ohne danach ein quälendes schlechtes Gewissen zu haben. Aus der Vielzahl der Rezepte kannst du deinen gesunden Nachtisch auswählen, ausprobieren und wenn du es möchtest, auf deinen Geschmack oder deine Bedürfnisse abwandeln.

Kalorienarmes Skyr Dessert

Das „i“-Tüpfelchen für deinen letzten Gang kann dieser Auflauf sein. Skyr ist besonders beliebt in der veganen Ernährung und alle anderen sind dazu auch herzlich eingeladen, dieses Dessert zu probieren.

⇨ Hier geht’s zum Rezept für den Leichten Skyr-Auflauf.

Apfel-Quark Kuchen

Quark ist ein so vielseitiges Produkt, dass man immer etwas davon zu Hause haben sollte. Der gesunde Nachtisch ist schnell gemacht und die Äpfel verleihen deinem Kuchen eine schöne fruchtige Note.

⇨ Hier geht’s zum Rezept für den Apfel-Quark Kuchen.

Schneller Obstsalat

Gerade im Sommer einfach die perfekte Krönung für ein gelungenes Essen: Ein gesunder Obstsalat. Schnell gemacht, wenig aufwand und super erfrischend. Ganz ohne viele Kalorien.

⇨ Hier geht’s zum Rezept für den schnellen Obstsalat.

Low Carb Wackelpudding

Farbenfrohe Götterspeise ist der Blickfang für den letzten Gang. Eine schöne Abwechslung für deine Ernährung. Gekühlt serviert schmeckt der Wackelpudding am besten.

Low Carb Wackelpudding

⇨ Hier geht’s zum Rezept für den Low Carb Wackelpudding.

Protein Eis ohne Zucker

Eis passt immer. Für dieses Rezept brauchst du keine besondere Küchenmaschine. Dieses Eis ist anders – aber darum geht es ja.

⇨ Hier geht’s zum Rezept für das Protein Eis ohne Zucker.

Kidneybohnen Brownies

Vielleicht wird dies dein Lieblingsrezept unter den gesunden Nachtischen. Wie Schoko und Bohnen miteinander harmonieren, erfährst du, wenn du dieses Rezept ausprobierst.

⇨ Hier geht’s zum Rezept für die gesunden Kidneybohnen Brownies.

Vanille Protein Fluff

Gesundes aus weißen Bohnen und das als Nachtisch. Für alle neugierigen Puddingfans eine unbedingte Empfehlung.

⇨ Hier geht’s zum Rezept für den Vanille Protein Fluff.

Süßkartoffel Apfelkuchen

Eine schöne Kombination aus Obst und Gemüse in einem Kuchen und das ganz ohne Zucker. Probiere das Rezept aus und lass dich überraschen, wie gut er schmeckt.

⇨ Hier geht’s zum Rezept für den Süßkartoffel Apfelkuchen.

Basilikum-Limetten-Limonade

Diese vegane Limonade besticht durch die enorme Fruchtigkeit. Eine erfrischende Variante auch für alle anderen an besonders warmen Tagen.

⇨ Hier geht’s zum Rezept für unsere leckere Basilikum-Limetten-Limonade.

Aprikosen-Quark Auflauf

Die Früchte sind das Geschmackserlebnis. Ein Gericht, das sich bequem am Vortag schon zubereiten lässt und ausgekühlt am besten schmeckt.

⇨ Hier geht’s zum Rezept für den Aprikosen-Quark Auflauf.

Fruchtiger Kurkuma-Smoothie mit Kiwi, Banane und Mango

Die besondere Geschmackskombination der Früchte macht diesen Smoothie aus, der durch den Einsatz von Kurkuma schön abgerundet wird. Ein Glas als gesunder Nachtisch angerichtet, ist ein gelungener Abschluss für dein Essen.

⇨ Hier geht’s zum Rezept für den Golden Sun Smoothie.

Mandarinen Käsekuchen ohne Boden

Früchte sind beim gesunden Nachtisch auch nicht weg zu denken. Nach einer vielleicht herzhaften Hauptmahlzeit ist dieser aromatische Kuchen das perfekt passende Gegenstück.

⇨ Hier geht’s zum Rezept für den Mandarinen Käsekuchen ohne Boden.

Tauschen macht Spaß

Zucker und auch Sahne, die häufig Bestandteile eines Desserts sind, sind komplett austauschbar. Du kannst Zucker beispielsweise ersetzen durch Ahorn- oder Zuckerrübensirup, Agavendicksaft oder Honig, genauso wie du Sahne durch Frischkäse auswechseln kannst. Ein Anfang für eine gesunde Ernährung ist für viele schon gemacht, wenn anstelle eines üblichen Desserts ein vegetarisches oder veganes Rezept verwendet wird.

Auch die Menge macht’s. Nachtisch soll nur das kleine Extra nach der Hauptmahlzeit sein. Wenn du deinen gesunden Nachtisch nur in kleinen Schüsseln oder Gläschen anrichtest und serviert, nimmst du großen Einfluss auf das Essverhalten und mit einer schönen Dekoration erfreust du zusätzlich die Herzen der anderen.

Woher kommt das Wort Nachtisch?

Geschichtlich überliefert ist, dass es bereits im alten Rom Nachtisch gab. Nach der Hauptmahlzeit räumten die Diener nicht die Teller und Schüsseln ab, sondern schleppten den gesamten Tisch heraus, mit allem, was darauf stand. Anschließend trugen sie einen neuen, bereits mit Nachtisch bestückten Tisch herein. Der Tisch für den letzten Gang war also der Tisch „danach“, der heutige Nachtisch.

Häufig gestellte Fragen

Ungesüßter Obstsalat schmeckt mir überhaupt nicht, was kann ich tun?

Achte bei der Zubereitung darauf, dass du sehr reife Früchte verwendest, in denen der eigene Fruchtzuckeranteil sehr hoch ist und verzichte auf säuerliche Produkte, wie zum Beispiel Johannisbeeren. Ein paar gehobelte Mandeln über den Salat gestreut, verändern auch das Geschmackserlebnis.

Kann ich Brownies einfrieren?

Ja, das ist möglich. Portioniere deine Brownies am besten, so dass du bequem auf die gewünschte Menge zurück greifen kannst. Haltbar bleiben deine Brownies auch einige Zeit in einer Keksdose. Wenn du weniger Kuchen haben möchtest, kannst du die Rezeptzutaten auch halbieren.

Ist der Aprikosenauflauf auch als Hauptmahlzeit geeignet?

Du solltest essen, was dir schmeckt. Gesunde Ernährung ist auch, auf sich selbst zu hören. Wenn du trotzdem dazu einen letzten Gang haben möchtest, bereite dir einen kleinen herzhaften Nachtisch zu, um die Geschmacksrichtung danach noch einmal abzuändern.


Das könnte dir auch gefallen