Dinkel-Quark Brötchen Rezept

Gesunde Brötchen selber backen – Dinkel-Quark Brötchen

Wer hat Lust auf ein paar selbstgemachte gesunde Frühstücksbrötchen? Noch besser: Wie wäre es mit gesunden Dinkel-Quark-Brötchen? Heute gibt es von mir richtig leckere gesunde Brötchen zum selber backen! 

Dafür habe ich euch ein leichtes Dinkel-Brötchen Rezept vorbereitet. Und ganz ehrlich: Ich war selbst überrascht wie verdammt gut die Brötchen am Ende geschmeckt haben!

Gesunde Brötchen selber machen

Eigentlich dachte ich mir, nachdem mein Low-Carb Brot , sowie meine Low-Carb Brötchen echte Klassiker hier auf dem Fitness-Blog wurden, muss doch einfach mal ein gesundes Brötchen Rezept her! Das, dass Ganze aber so kinderleicht und lecker wird, hätte ich echt nicht gedacht.  

Aber ich rede wieder zu viel. Deshalb lasst uns am besten gleich mit dem Rezept beginnen!

Gesunde Dinkel-Quark-Brötchen

Gesunde Dinkel Broetchen
Gesunde Brötchen zum selber backen. Leichte Dinkel-Quark Brötchen mit guten Nährwerten und noch besserem Geschmack. So steht dem gesunden Frühstück nichts im Wege!
5 von 16 Bewertungen
Rezept drucken Für später speichern
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Arbeitszeit: 25 Minuten
Portionen: 6 Brötchen
Kalorien: 190 kcal

Zutaten

  • 250 g Magerquark
  • 1 Ei(er)
  • 250 g Dinkelmehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Leinsamen
  • 1 TL Sesam

Anleitung

  • Den Ofen auf 160 °C vorheizen.
  • Quark, Eier und Backpulver in einer Schüssel mit dem Handrührgerät gut verrühren, dann die anderen Zutaten dazugeben und noch einmal gut durchrühren.
  • Das Ganze in 6 möglichst gleichgroße Kugeln formen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen.
  • Jetzt noch mit etwas Wasser bestreichen und Sesam und Leinsamen drüberstreuen.
  • Das Ganze nun für etwa 20 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben, bis sie goldbraun sind.
  • Die fertigen Brötchen herausnehmen, abkühlen lassen und genießen.

Notizen

Am besten können die fertigen Brötchen im Kühlschrank in einer nicht fest geschlossenen Tüte aufbewahrt werden. Sie lassen sich aber auch gut einfrieren.
Ich verwende die Silikonmatte zum Backen – https://amzn.to/3dk2Mdb *
*Bei den mit einem Sternchen versehenen Links handelt es sich um Affiliate-Links.

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 190 kcal | Kohlenhydrate: 30 g | Protein: 12 g | Fett: 2 g

Mehr gesunde Frühstücks Rezepte

Frische Brötchen am Morgen:

Ich weiß, dass ich zwar im Tipp angegeben habe, dass man die fertigen Brötchen auch gut im Kühlschrank aufbewahren kann. 

Aber eigentlich liebe ich es am Sonntagmorgen diese Brötchen frisch zuzubereiten und dann mit etwas selbstgemachten Bruschetta oder selbstgemachtes Haselnussmus zu genießen. 

Den Geruch nach frisch gebackenen Brötchen in der ganzen Wohnung zu riechen ist einfach unbeschreiblich gut!

Deine Meinung zum Rezept

Das war doch mal ein super leichte Rezept, oder? Wie immer interessiert würde mich dein Feedback zu den Dinkel-Brötchen! Solltest du es also ausprobiert haben, würde ich mich über dein Feedback freuen. 

  Haselnussmus selber machen - Gesundes Haselnussmus Rezept

Am besten kannst du das in der Form eines Kommentars hier auf dem Blog machen einfach oder du schreibst mir auf Instagram an @fitnessrezepte_app.

Du willst mehr gesunde Rezepte?

Ihr wollt dieses und weitere leckere Frühstücks-Rezepte auf eurem Handy? Kein Problem, downloade dir einfach meine gesunde Rezepte-App herunter.


Erhalte kostenlos gesunde Rezepte auf dein Handy!
Gesunde Rezepte App

Zuletzt Aktualisiert:

Gesunde Brötchen selber backen – Dinkel-Quark Brötchen

Über Mich

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.






Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.