leichte low-carb brötchen

Low-Carb Brötchen – Gesunde Quark-Brötchen

Heute gibt es richtig leckere Low-Carb Brötchen für euer nächstes Frühstück, Mittagessen oder Abendessen. Mit diesen gesunden Low-Carb Rezept, backt ihr eure eigenen gesunden Quark-Brötchen ohne Kohlenhydrate.

Nachdem mein Low-Carb Brot bei euch echt gut angekommen ist, dachte ich mir lasst uns daraus Low-Carb Brötchen machen! Dafür habe ich einfach die Grundzutaten meines Low-Carb Brot etwas angepasst und das Ganze in eine Brötchenform anstatt in eine Brotform gepackt. 

Gesunde Quark Brötchen zum Frühstück
Gesunde Quark Brötchen zum Frühstück

Das Ergebnis: unglaublich leckere und saftige Brötchen aus Quark und Leinsamen. Einfach genial für ein gesundes kohlenhydratarmes Frühstück!

Deshalb lasst uns am besten gleich mit dem Rezept beginnen und unsere eigenen Brötchen backen!

Low-Carb Brötchen

Low Carb Brötchen
Ein super leckeres Rezept für gesunde Low-Carb Brötchen. Diese gesunden Quark-Brötchen sind schnell gemacht, kohlenhydratarm und super saftig! Perfekt für ein gesundes Frühstück.
5 von 15 Bewertungen
Rezept drucken Für später speichern
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 1 Stunde
Arbeitszeit: 1 Stunde 5 Minuten
Portionen: 12 Brötchen
Kalorien: 122 kcal

Zutaten

  • 200 g Magerquark
  • 3 M. Ei (er)
  • 3 Eiklar
  • 70 g Haselnüsse (gemahlen)
  • 70 g Leinsamen (geschrotet)
  • 50 g Haferkleie
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 TL Salz

Anleitung

  • Den Ofen auf 160 °C vorheizen.
  • Quark, Eier und Backpulver in einer Schüssel mit dem Handrührgerät gut verrühren, dann die anderen Zutaten dazugeben und noch einmal gut durchrühren.
  • Das Ganze in eine Silikon-Brötchenform/Muffinform oder eine gefettete Form geben und bei 160 °C mindestens 50 Minuten im Ofen backen.
  • Die fertigen Brötchen herausnehmen und abkühlen lassen.

Notizen

Am besten können die fertigen Brötchen im Kühlschrank in einer nicht fest geschlossenen Tüte aufbewahrt werden. Sie lassen sich aber auch gut einfrieren.
Diese Backform, verwende ich -> http://fitref.de/12erMuffinform *
*Bei den mit einem Sternchen versehenen Links handelt es sich um Affiliate-Links.

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 122 kcal | Kohlenhydrate: 4 g | Protein: 7 g | Fett: 8 g

Mein Tipp zum Rezept:

Leider sind viele der Brötchen Rezepte da draußen immer mit Hefe. Egal ob Low-Carb oder High-Carb. Für mich ist das nur semi optimal. Denn Hefe benötigt immer viel Zeit und Aufwendung. Also nicht gerade perfekt für die schnell Küche.

Aus diesem Grund empfehle ich euch das Rezept, wie von mir angegeben, mit Backpulver zuzubereiten. So werden die Brötchen super Fluffig und extrem lecker. Ganz ohne Hefe.

Gleichzeitig eigenet sich Backpulver, perfekt für eine Low-Carb Ernährung, da nur ein super geringe Menge benötigt wird.

Warum Abends Low-Carb und nicht Morgens?

Wie bereits zu Beginn erwähnt bin ich der Meinung das die Brötchen eigentlich zu jeder Tageszeit gegessen werden können. Allerdings bin ich persönlich ein großer Low-Carb Abendessen Fan. 

  Der Low Carb Frühstücks-King: Low Carb Champignon Omelett

Das Ganze liegt daran, dass Kohlenhydrate eine Form der Energie für den Körper sind und ich deshalb Morgens ungern darauf verzichten will. Abends hingegen brauche ich keine Energie mehr, da ich ja sowieso nur noch schlafen gehe. 

Abnehmen im Schlaf!

Durch ein kohlenhydratarmes Abendessen sorgst du dafür, dass du leichter abnehmen kannst und gefühlt im Schlaf abnimmst! Was will man mehr? Genau deswegen solltest du dir Low-Carb Brötchen backen!

Diese Low-Carb Rezepte, könnten dir auch gefallen:

Was kann ich zu den Low Carb Brötchen essen?

Ich persönlich liebe es meine Brötchen mit etwas selbstgemachten Bruschetta oder Haselnussmus zu bestreichen. Sollte ich das allerdings gerade nicht zur Hand haben finde ich die Option mit ein wenig Butter, Salz und frischen Tomaten (wie auf dem Bild zu sehen) einfach genial! So macht Low-Carb Brötchen backen gleich doppelt Spaß!

  Low-Carb Chicken & Rice Bowl - Low-Carb Fitness Rezept

Deine Meinung zum Rezept

Das war’s auch schon zu meinen Low-Carb Brötchen! Wie immer interessiert mich dein persönliches Feedback zum Rezept! Solltest du es also ausprobiert haben, und dir selbst ein paar Brötchen backen, würde ich mich über dein Feedback freuen. 

Am besten kannst du das in der Form eines Kommentars hier auf dem Blog machen einfach oder du schreibst mir auf Instagram an @fitnessrezepte_app. Dort findet ihr auch noch mehr leckere Rezeptideen-

Mehr kohlenhydratarme Rezepte?

Du willst noch mehr Low-Carb Rezepte und viele weitere Rezepte zum Abnehmen auf eurem Handy? Kein Problem, downloade dir einfach meine kostenlose gesunde Rezepte App herunter.


Erhalte kostenlos gesunde Rezepte auf dein Handy!
Gesunde Rezepte App

Zuletzt Aktualisiert:

Low-Carb Brötchen – Gesunde Quark-Brötchen

Über Mich

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.






Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.