Quark Pfannkuchen – Gesunde Protein Pancakes #1 mit Quark

Quark Pfannkuchen – Gesunde Protein Pancakes #1 mit Quark

Heute gibt es von mir ein richtig leckeres Pfannkuchen Rezept für gesunde Quark Pfannkuchen! Mit diesen gesunden Pfannkuchen überzeugt ihr die ganze Familie. Versprochen! Leicht und leckere Pancakes die super proteinreich und gleichzeitig richtig gesund sind. Was gibt es besseres zum Frühstück?

Was brauch ich für das Rezept

Fangen wir mit den Zutaten an. Unsere Zutat Nummer 1 ist selbstverständlich: Quark. Das sagt der Name ja auch schon. Hinzu kommen folgende Zutaten: 2 Eier etwas Backpulver, Dinkelmehl, Mandelmilch und etwas Kokosöl für die Pfanne. 

Außerdem noch ein paar Zutaten fürs Topping. Da empfehle ich euch möglichst ein paar Früchte und 1 Prise Zimt. So habe ich zum Beispiel Erdbeeren für meine Pfannkuchen verwendet. Das gibt dem ganzen noch eine fruchtige Note. Einfach genial!

Protein Pfannkuchen mit Quark
Protein Pfannkuchen mit Quark

Wie werden die Pfannkuchen mit Quark gemacht?

Die Zubereitung der Quark Pfannkuchen ist ziemlich klassisch. Einfach alle Zutaten zusammen vermischen und 1 Prise Öl in einer Pfanne erhitzen und den Herd auf mittlere Stufe schalten. 

Dann etwas Teig in die Pfanne geben und warten bis sich Bläschen bilden. Das Zeigt an, dass die Pfannkuchen breit zum Wenden sind. 

Also einfach einmal wenden. Jetzt noch einmal ein paar Minuten backen lassen. Bis auch beide Seiten goldig braun sind. Das Ganze jetzt einfach immer wiederholen, bis kein Teig mehr vorhanden ist. Das Ganze sollte pro Pfannkuchen ca. 3-5 Minuten dauern. Also könnt ihr mit insgesamt 10 Minuten für eine Portion rechnen.

Schon fertig! Du kannst deine Quark Pfannkuchen genießen.  Also lasst uns doch einfach mit dem Rezept beginnen!

Quark Pfannkuchen

Protein Quark Pfannkuchen
Ein leckeres Rezept für gesunde Quark Pfannkuchen! Mit diesem gesunden Protein Pancakes überzeugt ihr die ganze Familie! Protein Pfannkuchen Selbermachen
5 von 3106 Bewertungen
Drucken Für später speichern
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Gesamtzeit: 25 Minuten
Küche: Westlich
Kategorie: Frühstück, High-Carb, Kuchen, Viel-protein
Schlagwörter: Gesund, Magerquark, Pfannkuchen, Protein, Quark
Portionen 2 Portionen
Kalorien: 459kcal
Autor: Jonas Zeschke

Zutaten

  • 350 g Magerquark
  • 2 Ei(er)
  • 150 g Dinkelmehl
  • 200 ml Mandelmilch
  • 7 g Backpulver
  • 5 g Kokosöl
  • Optional: Süßstoff

Zubereitung

  • Alle Zutaten, bis auf das Kokosöl, in eine Schüssel geben und gut vermischen.
  • Optional ein wenig Süßstoff hinzugeben.
  • Pfanne mit ein wenig Öl einfetten und erhitzen.
  • Eine Kelle Teig in die Pfanne geben und für ca. 3 Minuten auf mittlere Stufe braten lassen.
  • Pfannkuchen umdrehen und wieder für ca. 2 Minuten braten lassen.
  • Pfannkuchen herausnehmen und das Ganze wiederholen, bis kein Teig mehr da ist.
  • Jetzt noch alles schön verzieren und genießen!

Hinweise

⟩ Ich empfehle als Topping noch eine Art von Früchten. Zum Beispiel Erdbeeren, wie im Bild zu sehen.
⟩ Zum Süßen, benutze ich *
Mein Dinkelmehl, kaufe ich hier *
*Bei den mit einem Sternchen versehenen Links handelt es sich um Affiliate-Links.

Nährwerte

Kalorien: 459kcal | Kohlenhydrate: 56g | Protein: 40g | Fett: 12g
Du hast das Rezept ausprobiert?Teile es mit mir auf Instagram in dem du mich markierst @fitnessrezepte_app oder mit dem Hashtag #Fittastetic!

Mein persönlicher Tipp zum Rezept

Ich persönlich bin ein Fan davon ein paar leckere Flavdrops, mit in den Teig zu geben. Das sorgt für einen super leckeren Geschmack, ohne dabei extra Kalorien hinzuzufügen. Außerdem füge ich oft noch 1 Prise Salz hinzu. Ähnlich wie bei meinen Bananen Pfannkuchen. Das hebt die Süße noch ein wenig mehr hervor. Ohne das wir extra Zucker oder Süßstoff brauchen.

Da ich allerdings weiß das beides nicht gerade Zutaten sind, mit denen jeder einverstanden ist, werdet ihr das nicht unter den Zutaten finden.

Außerdem füge ich gerne nochmal 100 g Magerquark als Topping zu den Pfannkuchen hinzu. Das passt einfach perfekt mit 1 Prise Zimt ein absoluter Genuss. Ebenfalls nicht auf den Zutaten zu finden.

Warum Quarkpfannkuchen?

Alle, die mir ein wenig mehr auf Instagram folgen werden wissen, dass ich ein absoluter Quark Fan bin. Ich mein von allen Zutaten ist Quark einfach die coolste! Quark ist gesund, reich an Eiweiß und hat dabei noch wenig Kalorien. Quark schmeckt auch einfach richtig genial! Deshalb, dachte ich mir, zeige ich euch einfach mal was man so für tolle Rezepte mit Quark machen kann. So wie diese Pfannkuchen.

Meinen gesunden Schoko-Quark kennt ihr ja hoffentlich bereits. Ebenso, wie meine diversen Quarkkuchen Rezepte. Deshalb dachte ich mir, wird es Zeit für ein Pfannkuchen Rezept mit Quark!

Protein Pancakes
Protein Pancakes

Das Besondere an den Pfannkuchen sind vor allem die super guten Nährwerte. Denn, eine Portion meiner leckeren Pancakes hat ganze 40g Protein! Das verdanken wir vor allem unseren gut ausgewählten Zuaten.

Hinzu kommt noch der Vorteil, dass die Pfannkuchen auch sehr kalorienarm sind, obwohl sie extrem sättigend sind. Also gerade zu perfekt, wenn du versucht abzunehmen. Quasi Diät Pfannkuchen. 

Deine Meinung

Das war’s auch schon zu meinem Protein Pfannkuchen Rezept! Allerdings würde mich euer Feedback zu den Protein Pancakes interessieren! Solltet ihr es also ausprobiert haben, würde ich mich riesig über euer Feedback zu den Zutaten oder Fotos eurer Quark Pfannkuchen. Gerne, auch einfach, hier als Kommentar oder auf Instagram an @fitnessrezepte_app.

Meine eigene App

Ihr wollt dieses und weitere Rezepte, schnell und leicht auf euer Handy? Kein Problem, downloade dir einfach meine kostenlose gesunde Rezepte App herunter.

Fittastetic Fitness Rezepte App für iOS
Fittastetic Fitness Rezepte für Android

Newsletter

Über Jonas Zeschke | JonasErnährungsberater | Fitness-Coach | Foodblogger
Meine Mission: Gesunde Ernährung für jeden möglich zu machen.
Mein Motto: Gesund und lecker Leben ist kinderleicht!
Schon mit 17 habe ich begonnen mich intensiv mit dem Thema gesunde Ernährung auseinander zu setzten und was soll ich sagen? "Du bist, was du isst". Viel einfacher kann ich es eigentlich nicht zusammenfassen. Deshalb versuche ich mit meinem Blog und meiner Fitness Rezepte App, gesunde Ernährung zu vereinfachen, um jedem ein besseres Leben möglich zu machen!
Mit den besten Grüßen,
Jonas Zeschke

Mehr über: Jonas Zeschke | Webseite
Quark Pfannkuchen - Gesunde Protein Pancakes #1 mit Quark

8 Gedanken zu “Quark Pfannkuchen – Gesunde Protein Pancakes #1 mit Quark

    1. Super! Es freut mich sehr das dir das Rezept gefällt. Es geht doch nichts über ein Paar leckere Waffeln.

      Lass mich gerne wissen wie Sie dir geschmeckt haben.

      Beste Grüße
      Jonas

  1. Supertolles Rezept 🙂
    leider werden die Pfannkuchen bei mir nicht gar. Offenbar mache ich irgendetwas falsch. Vielleicht hast du einen Rat für mich

    1. Moin Katja,
      hast du schonmal probiert einen Deckel auf die Pfanne zu legen? Das hilft bei Pfannkuchen immer sehr. Gleichzeit würde ich empfehlen sie lieber etwas Dünner zu machen. So sind Sie auf jeden Fall gar 🙂 Falls das alles nicht Hilft einfach ein wenig mehr Mehl verwenden.

      LG
      Jonas

    1. Moin Lara,
      du kannst einen Teil des Dinkelmehls mit Kokosmehl ersetzen. Allerdings würde ich nur 20% ersetzen. Ansonsten werden die Pfannkuchen zu weich und fallen schneller auseinander.

      LG
      Jonas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung