Apfel-Quark Kuchen - Gesunder Apfelkuchen

Apfel-Quark Kuchen – Gesunder Kuchen mit Apfel & Quark

Heute gibt es einen super leckeren Apfel-Quark Kuchen. Dieser gesunde Apfelkuchen überzeugt sie alle! Denn dieser Quarkkuchen ist gesund und schnell gemacht! Sonntags darf es auch mal ein Kuchen sein, oder? Also ich bin der Meinung man muss sich auch mal was gönnen können. Aber warum nicht gesund und lecker kombinieren? Sich also einfach einen gesunden Kuchen gönnen.

Gesunder Apfelkuchen / Quarkkuchen
Gesunder Apfelkuchen

Diejenigen unter euch, die Fittastetic bereits etwas länger verfolgen wissen, dass wir bereits mehrere leckere und gesunde Kuchen Rezepte für euch entwickelt haben. So wie unseren gesunden Protein Bananenkuchen oder meinen leckere Mandarinen Quarkkuchen, den Mandarinen Fitness Käsekuchen.

Doch heute gibt es mal eine besondere Version. Denn dieses Rezept ist ein Kombination aus Apfelkuchen und Quarkkuchen eben eine Apfel-Quark Kuchen.

Mein Apfel-Quark Kuchen
Mein Apfel-Quark Kuchen

Das Ergebnis ist ein Gesunder Apfelkuchen, den du lieben wirst! Da ich persönlich echt davon genervt bin, wenn Blogger erstmal hundert Jahre labern bevor sie mit dem Rezept rausrücken fangen wir doch am besten gleich mit dem Rezept an 🙂

  Bunter Kichererbsensalat - Leichtes Kichererbsensalat Rezept

Das Rezept für meinen Apfel-Quark Kuchen

Apfel-Quark Kuchen

Apfel-Quark Kuchen
Dieser gesunde Apfelkuchen überzeugt sie alle! Mein Super leckerer Apfel-Quark Kuchen. Eine Kombination aus Apfelkuchen und Quarkkuchen
4.91 von 20 Bewertungen
Rezept drucken Für später speichern
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 55 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde 5 Minuten
Portionen: 8 Portionen
Kalorien: 135 kcal

Zutaten

  • 350 g Apfelmus ungezuckert
  • 1 Ei(er)
  • 700 g Magerquark
  • 1 Packung Puddingpulver (Vanille)
  • 20 g Proteinpulver Vanille
  • 40 g Dinkelmehl
  • 75 g Apfel

Anleitung

  • Den Ofen auf 200 °C vorheizen.
  • Den Apfelmus zusammen mit dem Proteinpulver, Puddingpulver, Mehl und Quark vermengen.
  • Das Ei trennen und das Eiklar in einer Schüssel steif schlagen.
  • Den Eischnee vorsichtig unter den Apfelmus-Mix unterheben.
  • Den fertigen Mix in eine, leicht eingefettete, Backform oder Silikon-Form geben.
  • Jetzt noch den halben Apfel in dünne Scheiben schneiden und über dem Teig verteilen.
  • Für ca. 25 Minuten bei 200 °C Umluft im vorgeheizten Ofen backen lassen.
  • Danach den Kuchen mit Alufolie bedecken und für weitere 30 Minuten bei 100 °C im Ofen lassen.
  • Kuchen herausnehmen und für mindestens 1 Stunde kalt stellen.

Notizen

⟩Für etwas extra süße empfehle ich FlavDrops *
⟩Ich verwende dieses Proteinpulver *
⟩Ich verwende dieses Silikonform *

*Bei den mit einem Sternchen versehenen Links handelt es sich um Affiliate-Links.

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 135 kcal | Kohlenhydrate: 17 g | Protein: 14 g | Fett: 1 g

Du willst mehr gesunde Kuchen Rezepte?

Wenn du nach mehr leckeren Kuchen Rezepten suchst dann schau doch am besten bei meinem super Gesunden Süßkartoffel Käsekuchen vorbei! Das wird dir bestimmt auch gefallen.

Weitere gesunde Kuchen Rezepte

Deine Meinung zum gesunden Apfelkuchen Rezept

Das war’s auch schon zu meinem Apfel-Quark Kuchen Rezept! Allerdings würde mich Euer Feedback zu dem gesunden Quarkkuchen interessieren! Solltet Ihr es also ausprobiert haben, würde ich mich riesig über Euer Feedback oder Fotos freuen. Gerne, auch einfach hier als Kommentar oder auf Instagram an @fitnessrezepte_app.

  Schnelles Low Carb Müsli Rezept - Gesundes Fitness Müsli

Ihr wollt dieses und weitere Rezepte zum gesund Abnehmen, schnell und leicht auf euer Handy? Kein Problem, downloade dir einfach meine kostenlose Fitness Rezepte App herunter.

Downloade dir jetzt die Fittastetic Fitness Rezepte App

Hier findest du die Fittastetic Fitness Rezepte App für iOS
Hier findest du die Fittastetic Fitness Rezepte für Android


Erhalte kostenlos gesunde Rezepte auf dein Handy!
Gesunde Rezepte App

Zuletzt Aktualisiert:

Über Mich

2 Kommentare zu „Apfel-Quark Kuchen – Gesunder Kuchen mit Apfel & Quark“

  1. Avatar

    Wenn ich kein proteinpulver da habe / verwenden möchte, womit soll ich die 20g ersetzen ? Mehl ? Oder einfach weglassen ?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.






Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.