Zucchinipuffer ohne Ei – Einfaches Zucchinipuffer Rezept

Zucchinipuffer ohne Ei – Einfaches Zucchinipuffer Rezept

Heute gibt es von mir mal ein richtig einfaches Zucchinipuffer Rezept. Genauer gesagt machen wir uns leckere Zucchinipuffer ohne Ei. Dazu gibt es allerdings einen leckeren Salat dazu.

Wir haben ja schon echt sehr viele verschiedene Bowl, Smoothies und Pfannen hier auf dem Blog in den letzten Jahren zusammen sammeln können. Doch beim genauen Betrachten fällt einem relativ schnell auf, dass wir fast keine Pancakes, Puffer oder sonstige Sachen hier haben.

Zucchinipuffer Rezept

Das sollte nicht so sein, ist aber irgendwie aus Faulheit dazu gekommen. Deswegen dachte ich mir, wir machen uns heute ein richtig einfaches und schnelles Puffer Rezept. 

Was wäre da besser, als ein Zucchinipuffer, der sowohl gesund als auch vegetarisch ist? Schon fast ein richtiges Trend-Food-Potenzial würde ich sagen. 

Aber beginnen wir erstmal wie immer bei den Zutaten für unser Rezept. Dann habt ihr ein ein wenig mehr Klarheit darüber, was genau ihr für eure leckeren Zucchinipuffer braucht

Was brauchen wir für unsere Zucchinipuffer ohne Ei?

Selbstverständlich bestehen die Puffer zum größten Teil aus Zucchini, weshalb ausreichend Zucchinis auf der Einkaufsliste natürlich nicht fehlen dürfen.

Dazu kommt dann noch ein wenig Mehl und Zwiebeln. Das war es dann aber auch schon an Grundzutaten für unsere Puffer.

Für den Geschmack sorgen Knoblauch, Salz, Pfeffer, Muskat und ein wenig frischer Schnittlauch. Optional empfiehlt es sich, noch ein wenig Parmesan darüber zu streuen, wie auf dem Bild zu sehen ist. Aber Achtung, damit ist das Ganze natürlich nicht mehr vegetarisch.

Als Beilage gibt es dann noch ein wenig frischen Salat und ein paar Cherrytomaten hinzu. Für den Dip verwende ich ein wenig Kräuterquark und schon sind wir fertig.

Aber genug der vielen Worte. Ich würde sagen, wir haben alles zusammen und können direkt ins Rezept rein starten.

Zucchinipuffer ohne Ei

Zucchinipuffer ohne Ei
Einfache leckere Zucchinipuffer ohne Ei und dafür mit frischem Salat, Tomaten und Kräuterquark. Kinderleicht zubereitet, vegetarisch und richtig lecker. Der perfekte Snack für die Ganze Familie.
4.99 from 473 votes
Drucken Für später speichern
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten
Länder & Regionen: International
Kategorie: Hauptspeisen, High-Carb
Schlagwörter: Einfach, Meal-Prep, Puffer
Portionen 2 Portionen
Kalorien: 374kcal
Autor: Jonas Zeschke

Zutaten

  • 600 g Zucchini
  • 150 g Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehe(n)
  • 100 g Mehl
  • 50 g Cherrytomaten
  • 30 g Salat-Mix
  • 100 g Kräuterquark
  • 2 TL Öl
  • 4 TL Salz
  • Etwas Pfeffer
  • Etwas Muskatnuss
  • Etwas Schnittlauch
  • Etwas Parmesan

Zubereitung

  • Die Zucchini waschen, klein raspeln, mit Salz bestreuen und 20 Min. ruhen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Zwiebeln und Knoblauch klein schneiden.
  • Zucchini in einem sauberen Küchentuch ausdrücken und in eine Schüssel geben.
  • Die Zwiebeln, Knoblauch und Mehl hinzugeben.
  • Das Ganze mit etwas Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und alles zu einer Masse vermengen.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen.
  • Mit feuchten Händen aus der Zucchinimasse kleine Puffer formen und in der Pfanne von jeder Seite goldbraun braten.
  • Den Salat waschen.
  • Cherrytomaten ebenfalls waschen und halbieren.
  • Alles zusammen mit dem Quark auf einem Teller anrichten und mit frischem Schnittlauch und grob geraspeltem Parmesan abrunden.

Notizen

⟩ Zum Knoblauch schneiden habe ich diesen Knoblauchschneider* verwendet.
Tipp für alle Vegetarier: Der Parmesan ist nicht notwendig. Ihr könnt diesen einfach weglassen, damit das Ganze vegetarisch wird.
*Bei den mit einem Sternchen versehenen Links handelt es sich um Affiliate-Links.

Nährwerte

Kalorien: 374kcal | Kohlenhydrate: 53g | Protein: 16g | Fett: 12g
Du hast das Rezept ausprobiert?Teile es mit mir auf Instagram, indem du mich markierst (@fitnessrezepte_app) oder mit dem Hashtag #Fittastetic!

Deine Meinung zum Rezept

Wie immer brauche ich am Ende jetzt deine Hilfe. Denn nur mit Feedback wird man besser. Deswegen lade ich dich herzlich dazu ein, das Ganze einfach mal selber auszuprobieren.

Wenn du das tust, würde ich mich sehr über dein Feedback freuen. Gerne einfach hier als Rezept oder per Direkt-Nachricht auf Instagram an @fitnessrezpte_app

Mehr gesunde Rezepte

Wenn dir das Ganze bereits gefallen hat, solltest du mal meine kostenlose Rezepte-App herunterladen. Dort findest du nicht nur dieses, sondern noch dutzende weitere leckere Gerichte.  Also einfach mal herunterladen, würde ich vorschlagen. 

Fittastetic Rezepte App für iOS
Fittastetic Rezepte für Android

Newsletter

Über Jonas Zeschke | JonasErnährungsberater | Fitness-Coach | Foodblogger
Meine Mission: Gesunde Ernährung für jeden möglich zu machen.
Mein Motto: Gesund und lecker leben ist kinderleicht!
Schon mit 17 habe ich begonnen, mich intensiv mit dem Thema gesunde Ernährung auseinander zu setzten und was soll ich sagen? "Du bist, was du isst". Viel einfacher kann ich es eigentlich nicht zusammenfassen. Deshalb versuche ich, mit meinem Blog und meiner Fitness Rezepte App, gesunde Ernährung zu vereinfachen, um jedem ein besseres Leben möglich zu machen!
Mit den besten Grüßen,
Jonas Zeschke

Mehr über: Jonas Zeschke | Webseite
Zucchinipuffer ohne Ei - Einfaches Zucchinipuffer Rezept

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung





9 Shares
WhatsApp
Pin9
Teilen