Putenspieße mit Kartoffeln & Kürbis – Leckeres Kürbis Rezept

This post is also available in: English (Englisch)

Es ist Kürbis Zeit und das bedeutet es wird mal Zeit für ein richtig leckeres Kürbis Rezept hier auf dem Blog. Dafür bekommt ihr heute mein super gesundes Putenspieße mit Kartoffeln & Kürbis Rezept.

Putenspieße mit Kartoffeln & Kürbis
Putenspieße mit Kartoffeln & Kürbis

Wie der Name schon sagt, handelt es sich dabei um ein sehr simples aber doch wirklich leckeres Rezept aus Kürbis, Kartoffeln und Pute. Das besondere hierbei ist das ihr alles ganz easy im Ofen zubereiten könnt. Also lasst einfach gleich beginnen.

Das Rezept:

Leckeres Kürbis Rezept

Putenspieße mit Kartoffeln und Kürbis

Ofen an, Essen rein und fertig! Was für ein leckeres Kürbis Rezept
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten
Gerichts Kategorie: Hauptspeisen
Land & Region: Glutenfrei, Zuckerfrei
Begriffe: Kartoffeln, Kürbis, Putenspieße
Premium: false
Spotlight: false
Portionen: 2 Teller
Kalorien: 328kcal
Autor: Jonas

Zutaten

  • 200 g Putenfleisch
  • 200 g Kartoffeln
  • 300 g Hokkaido-Kürbis
  • 0,5 Paprika 50g
  • 0,5 Zwiebel 50g
  • 2 TL Olivenöl
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Rosmarin
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Ketchup light
  • Holzspieße

Anleitungen

  • Backofen auf 200 °C vorheizen.
  • Kartoffeln und Kürbis in Scheiben/Spalten schneiden.
  • Paprika, Zwiebeln und Pute klein schneiden und aufspießen verteilen.
  • Backblech mit Backpapier belegen und die Kartoffeln/Kürbis & Spieße darauf verteilen.
  • Mit Öl bestreichen und mit Pfeffer, Rosmarin und Salz verfeinern.
  • In den vorgeheizten Ofen bei 200 °C für mindesten 20 Minuten backen lassen.
  • Auf einen Teller füllen und mit Ketchup servieren.

Nährwerte

Nutrition Facts
Putenspieße mit Kartoffeln und Kürbis
Amount Per Serving
Calories 328 Calories from Fat 72
% Daily Value*
Fat 8g12%
Carbohydrates 37g12%
Protein 26g52%
*
Rezept ausprobiert?Teile es mit mir auf Instagram in dem du mich Markierst! @Fittastetic oder mit dem Hashtag #Fittastetic!

Wie immer würde mich riesig Interessieren, wie euch dieses Rezept gefallen hat. Also lasst es mich gerne wissen solltet ihr das Rezept ausprobiert haben.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.