Curry Krautsalat süß-sauer – Orientalisches Krautsalat Rezept

This post is also available in: English (Englisch)

Curry Krautsalat süß-sauer. So heißt es bereits im Titel. Aber was versteckt sich da hinter? Na ganz einfach, mein unglaublich leckeres orientalisches Krautsalat Rezept.

Curry Krautsalat süß-sauer  - Orientalisches Krautsalat Rezept
Curry Krautsalat süß-sauer – Orientalisches Krautsalat Rezept

Bald ist wieder Oktoberfest Zeit und was gibt es klassischerweise zu dieser Zeit bei uns in Deutschland. Krautsalat. Da ich aber allmählich genug vom klassischen Krautsalat mit Speck hatte, dachte ich mir. Da muss mal ein wenig orientalischer Flair rein! Deshalb gibt es heute mein leckeren Curry Krautsalat süß-sauer!

Curry Krautsalat süß-sauer

Curry Krautsalat süß-sauer

Krautsalat mit orientalischer Klasse
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Arbeitszeit: 10 Minuten
Gerichts Kategorie: Hauptspeisen, Salate
Land & Region: Vegetarisch, Zuckerfrei
Begriffe: Curry, Krautsalat, Oktoberfest, Orientalisch
Premium: true
Spotlight: false
Portionen: 1 Krautsalat
Kalorien: 330kcal
Autor: Jonas

Zutaten

  • 2 Karotten ca. 200g
  • 1 Packung mildes Sauerkraut
  • 50 g Schinkenwürfel 2%
  • 0.5 Zwiebel
  • etwas Petersilie
  • 5 g Öl
  • 1 TL Currypulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 5 ml Süßstoff

Anleitungen

  • Karotten mit einem Spiralschneider oder Messer in lange dünne Streifen schneiden
  • Zwiebel und Petersilie klein hacken
  • Öl in eine Pfanne geben und erhitzen
  • Schinkenwürfel und Zwiebel in die Pfanne geben und gut anbraten
  • Dann die Karotten -Nudeln/-Streifen hinzugeben und für weiter 1-2 Minuten anbraten
  • Nun das abgetropfte Sauerkraut und die Gewürze hinzugeben
  • Das Ganze kurz warm werden lassen, mit etwas Petersilie verzieren und servieren.

Nährwerte

Nutrition Facts
Curry Krautsalat süß-sauer
Amount Per Serving
Calories 330 Calories from Fat 45
% Daily Value*
Fat 5g8%
Carbohydrates 36g12%
Protein 20g40%
*
Rezept ausprobiert?Teile es mit mir auf Instagram in dem du mich Markierst! @Fittastetic oder mit dem Hashtag #Fittastetic!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.