Grünes Thai Curry mit Gemüse und Hähnchen

Grünes Thai Curry mit Gemüse und Hähnchen

Heute gibt es von mir endlich mal wieder ein asiatisches Rezept für euch. Nämlich ein grünes Thai Curry mit Gemüse, Reis und Hähnchen. Schnell gemacht und einfach nur super lecker. 

Keine Sorge, den Schärfegrad kannst du natürlich ganz einfach selber wählen. Ich persönlich bin allerdings eher ein Fan von scharfem Essen.

Gesundes grünes Curry

Was brauchen wir für das Thai Curry

Für unser leckeres grünes Curry brauchen wir nicht viele Zutaten. Wir brauchen natürlich grüne Curry Paste und etwas Kokosmilch. Außerdem brauchen wir ein wenig Gemüse. Ich habe mich hier für grüne Bohnen, Mais, Paprika und Karotten entschieden. Ein wenig Hähnchen und natürlich noch leckere Gewürze. In diesem Fall habe ich die Klassiker: Soja-Sauce, Salz und Pfeffer sowie Koriander gewählt. 

Das war’s auch schon. Also lass uns am besten gleich loslegen. Wie immer findest du dieses Rezept auch in meiner kostenlosen Rezepte App. Zusammen mit vielen weiteren gesunden Rezepten. Also unbedingt mal herunterladen, solltest du das noch nicht getan haben. Aber genug geredet lass uns mit dem Rezept beginnen.

Grünes Thai Curry mit Gemüse

Grünes Thai Curry mit Gemüse und Hähnchen
Ein absoluter Klassiker der thailändischen Küche: Grünes Curry mit Gemüse, Hühnchen und Reis. Gesund und super lecker! Was will man mehr?
5 von 398 Bewertungen
Drucken Für später speichern
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Gesamtzeit: 25 Minuten
Küche: Thailändisch
Kategorie: Hauptspeisen, High-Carb, Viel-protein
Schlagwörter: Asiatisch, Curry, Hähnchen
Portionen 2 Portionen
Kalorien: 459kcal
Autor: Jonas Zeschke

Zutaten

  • 150 g Basmatireis
  • 200 g Hähnchen
  • 100 g grüne Bohnen
  • 100 g Karotten
  • 60 g Paprika
  • 50 g Zwiebeln
  • 200 g Maiskölbchen
  • 150 ml Kokosnussmilch (light)
  • 2 TL grüne Currypaste Nach Belieben, um den Schärfegrad zu bestimmen
  • 1 Limette saft
  • 1 Knoblauchzehe(n)
  • etwas Koriander
  • etwas Chili
  • etwas Kokosöl
  • etwas Soja-Sauce
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer

Zubereitung

  • Das Gemüse waschen und kleinschneiden.
  • Reis nach Packungsangaben zubereiten.
  • Fleisch in Streifen schneiden.
  • Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.
  • Kokosöl in einer großen Pfanne erhitzen und Hähnchen darin für 3-5 Minuten braten.
  • Zwiebel und Knoblauch hinzufügen und weitere 2-3 Minuten garen.
  • Das Gemüse, Kokosmilch, Currypaste und Limettensaft in die Pfanne geben und 5-10 Minuten einköcheln lassen.
  • Noch mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken und mit Koriander garnieren.
  • Mit dem fertig gekochten Reis servieren.

Hinweise

⟩ Ich verwende immer diesen Basmati Reis *
 
⟩ Ich verwende dieses Kokosöl *
 

*Bei den mit einem Sternchen versehenen Links handelt es sich um Affiliate-Links.

Nährwerte

Kalorien: 459kcal | Kohlenhydrate: 68g | Protein: 30g | Fett: 5g
Du hast das Rezept ausprobiert?Teile es mit mir auf Instagram in dem du mich markierst @fitnessrezepte_app oder mit dem Hashtag #Fittastetic!

Mein Tipp zum Rezept: 

Die Currypaste gibt es in drei verschiedenen Farben. Rot, Gelb und Grün. Du kannst also auch mit der Paste variieren. Aber Vorsicht: die grüne Paste ist die schärfste und gelb die mildeste.

Wenn du nach weiteren leckeren Rezepten mit Reis suchst, kann ich dir nur meine bunte Reispfanne zum Mittagessen oder meinen leckeren gesunden Milchreis zum Frühstück empfehlen. Empfehlen.

Deine Meinung zum Rezept

Damit sind wir auch schon wieder am Ende des Rezeptes. Wie immer, bin ich sehr auf dein Feedback zu meinem grünen Thai Curry gespannt. Also, lass es mich gerne wissen in dem du hier kommentierst oder mir eine Nachricht auf Instagram schreibst an @fitnessrezpte_app .

Newsletter

Über Jonas Zeschke | JonasErnährungsberater | Fitness-Coach | Foodblogger
Meine Mission: Gesunde Ernährung für jeden möglich zu machen.
Mein Motto: Gesund und lecker Leben ist kinderleicht!
Schon mit 17 habe ich begonnen mich intensiv mit dem Thema gesunde Ernährung auseinander zu setzten und was soll ich sagen? "Du bist, was du isst". Viel einfacher kann ich es eigentlich nicht zusammenfassen. Deshalb versuche ich mit meinem Blog und meiner Fitness Rezepte App, gesunde Ernährung zu vereinfachen, um jedem ein besseres Leben möglich zu machen!
Mit den besten Grüßen,
Jonas Zeschke

Mehr über: Jonas Zeschke | Webseite
Grünes Thai Curry mit Gemüse und Hähnchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung