Einfache rotes Gemüse-Curry mit Kokosmilch

Leichtes Gemüse-Curry mit Kokosmilch

Heute gibt es von mir mal ein richtig leckeres und gleichzeitig noch gesundes Gemüse-Curry mit Kokosmilch. Schnell gemacht und richtig lecker.

Nachdem wir diverse Salate hintereinander hier auf dem Blog veröffentlicht haben, dachte ich, mir wird es mal Zeit für ein wenig Abwechslung. Genau deswegen gibt es heute mal ein leckeres Curry.+

Gemüse-Curry mit Kokosmilch

Denn Curry ist nicht nur sehr einfach gemacht, es ist dazu auch sehr gesund, dank dem frischem Gemüse. Genauer gesagt besteht unser Curry eigentlich nur aus Gemüse! 

Was brauchen wir für unser rotes Gemüse-Curry?

Der Name ist wie immer Programm bei uns. Denn selbstverständlich brauchen wir vor allem Gemüse.

Genauer gesagt brauchen wir Brokkoli, Zucchini, Paprika und Karotten. Dazu dann noch ein paar Champignons und wir haben die Basis von unserem Curry zusammen.

Für den Geschmack kommen dann natürlich noch unsere leckere Curry Gewürzmischung und frische Kokosmilch hinzu. Das hat der Name ja bereits verraten.

Alles zusammen runden wir dann nochmal mit ein wenig Sesam, Kurkuma, Salz und Pfeffer ab und fertig ist unser gesundes Curry.

Deswegen würde ich vorschlagen, beginnen wir auch direkt mit dem Rezept und verlieren keine weitere Zeit.

Gemüse-Curry mit Kokosmilch

Einfaches Gemüse Curry mit Kokosmilch
Dieses rote Gemüse-Curry mit Kokosmilch schmeckt der ganzen Familie. Gefüllt mit gesundem Gemüse und vielen Vitaminen.
5 von 4932 Bewertung
Für später speichern Drucken
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Gesamtzeit: 25 Minuten
Küche: Asiatisch
Kategorie: Hauptspeisen
Schlagwörter: Curry, Einfach, Gemüse
Portionen: 3 Portionen

Zutaten

  • 150 g Zucchini
  • 150 g Karotten
  • 150 g Paprika
  • 150 g Brokkoli
  • 150 g Champignons
  • 1 EL Öl
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 1 Knoblauchzehe(n)
  • 2 TL Curry Gewürzmischung
  • Etwas Sesam
  • Etwas Pfeffer
  • Etwas Salz

Zubereitung

  • Das Gemüse waschen.
  • Den Brokkoli in kleine Röschen teilen und die Paprika und Karotten in Streifen schneiden.
  • Zucchini und Champignons in Scheiben schneiden.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und Brokkoli und Karotten-Streifen für ca. 3 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten.
  • Jetzt die Paprika, Champignons und Zucchini hinzugeben und alles zusammen nochmals für ca. 3 Minuten braten lassen.
  • Währenddessen den Knoblauch schälen und klein hacken.
  • Jetzt den Knoblauch zusammen mit etwas mehr Öl und der Curry Gewürzmischung zum Gemüse geben und kurz mit braten lassen.
  • Alles zusammen mit Kokosmilch ablöschen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Noch mit ein wenig Sesam bestreuen und fertig!

Notizen

⟩ Tipp: Ich verwende immer unser super leckere Curry Gewürzmischung, damit spart ihr euch lange Zutatenlisten für ein super leckeres Curry. Alternativ könnt ihr auch eine klassische Curry-Paste nutzen.
⟩ Zum Knoblauch schneiden habe ich diesen Knoblauchschneider* verwendet.
*Bei den mit einem Sternchen versehenen Links handelt es sich um Affiliate-Links.

Nährwerte

Kalorien: 299kcal | Kohlenhydrate: 10g | Protein: 8g | Fett: 24g
Du hast das Rezept ausprobiert?Teile es mit mir auf Instagram, indem du mich markierst (@fitnessrezepte_app) oder mit dem Hashtag #fittastetic!

Deine Meinung zum Rezept

Jetzt bist du an der Reihe. Denn ohne Feedback können wir natürlich auch nicht besser werden. Deswegen lade ich dich herzlichst dazu ein, das Ganze auch mal ausprobieren.

Wenn du das getan hast, wäre ich dir sehr dankbar, wenn du mir Feedback gibst. Einfach hier als Kommentar unter dem Beitrag oder per Direkt-Nachricht auf Instagram an: @fitnessrezepte_app.

Meine kostenlose Rezepte-App

Jetzt kommt nochmal ein wenig Werbung für die eigene Sache. Denn dieses und viele weitere leckere Rezepte findest du auch in meiner kostenlosen gesunden Rezepte App. Also am besten gleich herunterladen, solltest du die App noch nicht bei dir auf dem Handy installiert haben.

Einfache rotes Gemüse-Curry mit Kokosmilch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




2 Kommentare

  1. 5 Sterne
    Hallo Jonas,
    diese Gemüsepfanne ist sowas von lecker 😋. Ich hatte Kokosmilch in der leichten Version genommen und somit etwas an kcal gespart. Selbst meinem Mann hat es geschmeckt 😊

    Liebe Grüße
    Viola