Rührei-Stullen: Brot mit Rührei, Feldsalat & Tomaten

Rührei-Stullen: Brot mit Rührei, Feldsalat & Tomaten

Heute gibt es mal ein ganz simples, aber doch so leckeres Rezept: Brot mit Rührei. Genauer gesagt machen wir uns nicht nur Rührei auf Brot. Wir machen uns leckere Rührei-Stullen.

Zubereitet wird das ganze mit frischen gebratenen Tomaten, in Butter gebratene Frühlingszwiebeln, Feldsalat und geröstetes Brot. Klingt ziemlich gut, oder?

Das dachte ich mir auch und genau das machen wir uns heute. Das perfekte, gesunde Frühstücksrezept.

Brot mit Rührei

Was für Zutaten brauchen wir für unsere Rührei-Stullen?

Wie fast bei jedem unserer Rezepte verrät der Name eigentlich schon alles. Denn, natürlich benötigen wir vor allem Brot, also Stullen und Eier für unser Rührei.

Weil das Ganze aber alleine sehr langweilig wäre, fügen wir noch frischen Feldsalat, Frühlingszwiebeln und Cherrytomaten hinzu.

Gewürzt wird alles ganz klassisch mit Salz, Pfeffer und ein wenig Schnittlauch. Dazu noch Milch für cremiges Rührei und Butter zum Anbraten/Beschmieren der Brote und schon haben wir alles zusammen.

Rührei-Stullen

Rührei-Stullen
Ein Klassiker, der wohl jeder mal probiert hat: Brot mit Rührei. Wir haben es perfektioniert: Frische Tomaten, Feldsalat und Frühlingszwiebeln treffen auf knackiges Brot und Rührei.
4.99 from 754 votes
Drucken Für später speichern
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Arbeitszeit: 15 Minuten
Länder & Regionen: Deutsch
Kategorie: Frühstück, Hauptspeisen, Vegetarisch, Viel-protein
Schlagwörter: 15 Minuten, Einfach, Gesund
Portionen 2 Portionen
Kalorien: 374kcal
Autor: Jonas Zeschke

Zutaten

  • 2 Scheiben Fit & Vital Brot
  • 50 g Cherrytomaten
  • 4 Eier
  • 1 EL Milch
  • 20 g Frühlingszwiebeln
  • 20 g Feldsalat
  • 4 TL Butter
  • etwas Schnittlauch
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer

Zubereitung

  • Eier in eine Schüssel geben und mit einem Schuss Milch verfeinern.
  • Das Ganze ordentlich mit einem Schneebesen verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Den Feldsalat waschen und vom Stil befreien.
  • Die Frühlingszwiebeln klein schneiden und die Cherrytomaten halbieren.
  • Schnittlauch ebenfalls klein hacken.
  • Butter in einer Pfanne erhitzen und die Frühlingszwiebeln zusammen mit den Cherrytomaten kurz anbraten.
  • Das Ganze herausnehmen und beiseite stellen.
  • Danach die Pfanne am besten mit einem Papiertuch nochmal auswischen und erneut ein wenig Butter hineingeben.
  • Das Rührei hinzugeben und bei mittlerer Hitze das Ganze verrühren, bis das Ei fest wird.
  • Sobald das passiert, am besten die Pfanne von der Hitze nehmen und noch ein wenig warten.
  • Währenddessen das Brot im Toaster rösten.
  • Jetzt noch die Brote mit ein wenig Butter beschmieren und ordentlich mit Feldsalat, Rührei, Cherrytomaten und Schnittlauch belegen.
  • Das Ganze nochmal mit Salz und Pfeffer verfeinern und genießen.

Notizen

Tipp: Ich verwende gerne diese Rührei-Gewürzmischung*, um das Ganze abzurunden. 
*Bei den mit einem Sternchen versehenen Links handelt es sich um Affiliate-Links.

Nährwerte

Kalorien: 374kcal | Kohlenhydrate: 23g | Protein: 19g | Fett: 22g
Du hast das Rezept ausprobiert?Teile es mit mir auf Instagram, indem du mich markierst (@fitnessrezepte_app) oder mit dem Hashtag #Fittastetic!

Mein Tipp zum Rezept:

Wer kein Fan von Tomaten ist, kann natürlich auch einfach die Tomaten mit Gurke oder auch Radieschen austauschen. Ich mache das Ganze ab und zu auch einfach mal, um ein wenig Abwechslung ins Rezept zu bekommen. 

PS. Alternativ zum Feldsalat kann man auch super gut Babyspinat benutzen. Gerade in Zeiten in dem Feldsalat nicht ganz so leicht zu bekommen ist, gibt das meiner Meinung nach eine super gute Alternative her.

Deine Meinung zu meiner Version von Rührei auf Brot.

Jetzt bist du gefragt. Probier das Ganze doch einfach mal selber aus und überzeug dich selbst, von meiner Alternative, zum langweiligen Rührei Brot. Ich wette mit dir, dass es dir gefallen wird.

Solltest du es ausprobieren, würde ich mich sehr über dein Feedback freuen. Gerne einfach hier als kleines Kommentar unter dem Beitrag oder per Direkt-Nachricht, Posting, Story auf Instagram an @fitnessrezepte_app. Ich wünsche viel Spaß und guten Appetit! 

Mehr gesunde Rezepte

Dieses und diverse Weitere Rezepte findest du übrigens auch in meiner kostenlosen gesunden Rezepte App. Das macht das Stöbern nach leckeren Gerichten so viel leichter! Also gerne mal herunterladen.

Newsletter

Über Jonas Zeschke | JonasErnährungsberater | Fitness-Coach | Foodblogger
Meine Mission: Gesunde Ernährung für jeden möglich zu machen.
Mein Motto: Gesund und lecker leben ist kinderleicht!
Schon mit 17 habe ich begonnen, mich intensiv mit dem Thema gesunde Ernährung auseinander zu setzten und was soll ich sagen? "Du bist, was du isst". Viel einfacher kann ich es eigentlich nicht zusammenfassen. Deshalb versuche ich, mit meinem Blog und meiner Fitness Rezepte App, gesunde Ernährung zu vereinfachen, um jedem ein besseres Leben möglich zu machen!
Mit den besten Grüßen,
Jonas Zeschke

Mehr über: Jonas Zeschke | Webseite
Rührei-Stullen: Brot mit Rührei, Feldsalat & Tomaten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung





3 Shares
WhatsApp
Pin3
Teilen