Weihnachtsküchlein – Gesunde Weihnachts-Snacks

Weihnachtsküchlein – Gesunde Snacks für Weihnachten

Heute gibt es von mir mal eine super leckeres Weihnachtküchlein Rezept für gesunde Weihnachts-Snacks! Schon bald ist es So weit! In Nichtmal 26 Tagen haben wir bereits Weihnachten! Aus diesem Grund hab ich mich mal in die Weihnachtsbäckerei Stimmung versetzt und ein leckeres kleines Weihnachtsküchlein für euch entwickelt!

Weihnachtsküchlein - gesunden Weihnachts-Snacks
Weihnachtsküchlein – gesunden Weihnachts-Snacks

Diese leckeren gesunden Weihnachts-Snacks könnt ihr super gut an Heiligabend oder auch schon in der Adventszeit essen, um ein wenig in Weihnachtsstimmung zu kommen. Ohne gleich in die Kilos zu gehen! Probiert es einfach mal aus und überzeugt euch selbst. So kommt die Weihnachtsstimmung bestimmt. Auch, wenn es draußen nur Regnet und noch nicht schneit!

MEIN E-BOOK!

Das Rezept für die Weihnachtsküchlein

Weihnachtsküchlein

Weihnachtsküchlein

Der perfekte kleine gesunde Weihnachts-Snack! Eine super leckeres Weihnachtsküchlein Rezept für gesunde Weihnachts-Snacks! So backst du dir gesunde Weihnachts-Snacks zur Weihnachtszeit
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 40 Minuten
Abkühlzeit: 30 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde 25 Minuten
Portionen: 9 Küchlein
Kalorien: 85kcal

Zutaten

  • 200 g Sojajoghurt (ungesüßt)
  • 35 g Hafermehl
  • 25 g Proteinpulver (Schoko)
  • 10 g Kokosmehl
  • 3 g Backpulver
  • 75 g Eiklar
  • 10 g Christstollengewürz
  • 350 g Apfelmark
  • 10 g Puddingpulver (Vanille) Vanille
  • 10 g Sofort Gelatine Pulver
  • 30 g Xucker
  • 2 g Zimt
  • 1 g Sternanis
  • 1 Fläschchen Butter-Vanille Aroma

Anleitung

  • Den Ofen auf 180 °C vorheizen.
  • Sojajoghurt, Hafermehl, Proteinpulver Kokosmehl, Backpulver, Christstollengewürz und etwas Süßstoff zusammen in eine Schüssel geben und mit einem Mixer vermengen.
  • Eiklar in einer separaten Schüssel steif schlagen und vorsichtig unterheben.
  • Den fertigen Mix in eine, leicht eingefettete, Backform/Silikon-Form geben und für ca. 7 Minuten bei 180 °C Umluft in den vorgeheizten Ofen backen.
  • Während der Boden am backen ist, die restlichen Zutaten für das Topping in einer Schüssel zusammenmischen.
  • Den Boden aus dem Ofen nehmen und die Topping Mischung auf dem gebackenen Kuchenboden verteilen.
  • Das Ganze für weitere 30 Minuten bei 160 °C backen lassen.
  • Kuchen aus dem Ofen herausnehmen und für mindestens 30 Minuten abkühlen lassen.
  • Fertigen Kuchen in 9 Stücke schneiden und genießen.

Notizen

Die Silikon Backform, die ich benutze *
Das Proteinpulver, das ich verwende *
Mein Hafermehl, kaufe ich hier   *
Zum Süßen, benutze ich   *

*Bei den mit einem Sternchen versehenen Links handelt es sich um Affiliate-Links.

Nährwerte

Nutrition Facts
Weihnachtsküchlein
Amount Per Serving
Calories 85 Calories from Fat 9
% Daily Value*
Fat 1g2%
Carbohydrates 14g5%
Protein 5g10%
*
Rezept ausprobiert?Teile es mit mir auf Instagram in dem du mich Markierst! @Fitnessrezepte_app oder mit dem Hashtag #Fittastetic!

Related Posts

Ihr wollt noch mehr leckere Weihnachtsrezepte? Gar kein Problem! Probiert doch zum Beispiel mal meine Hähnchenbrust mit Rotkohl und Kartoffeln Rezept aus. Die sind der Renner auf jeder Weihnachtsfeier.

WERBUNG:

Deine Meinung zu den gesunden Weihnachts-Snacks.

Das war’s auch schon zu meinen Weihnachtsküchlein Allerdings würde mich euer Feedback zu dem gesunden Weihnachts-Snacks interessieren! Solltet ihr es also ausprobiert haben, würde ich mich riesig über euer Feedback oder Fotos freuen. Gerne, auch einfach, hier als Kommentar oder auf Instagram an @fitnessrezepte_app.

Ihr wollt dieses und weitere Rezepte zum gesund Abnehmen, schnell und leicht auf euer Handy? Kein Problem, downloade dir einfach meine kostenlose Fitness Rezepte App herunter.

Downloade dir jetzt die Fittastetic Fitness Rezepte App

Hier findest du die Fittastetic Fitness Rezepte App für iOS
Hier findest du die Fittastetic Fitness Rezepte für Android

WERBUNG:


WERBUNG:


Weihnachtsküchlein – Gesunde Snacks für Weihnachten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.