Gorgonzola Zoodles

Zoodles mit Gorgonzola Soße – Zucchini Spaghetti mit Gorgonzola

Heute gibt es von mir mal ein richtig leckeres Zoodles Rezept mit Gorgonzola Soße. Schnell zubereitet und super lecker. Dafür machen wir uns ganz einfach die bekannten Zucchini Spaghetti mit einer leckeren Gorgonzola Soße. 

Zoodles mit Gorgonzola Soße

Ich dachte mir, nachdem meine Zoodles in Käsesoße Rezept so gut angekommen ist und viele vo euch mir per Mail geschrieben haben, ob sie auch einen anderen Käse verwenden können. Machen wir einfach mal den Klassiker, mit Gorgonzola Käse. Das restliche Rezept bleibt allerdings ziemlich ähnlich. 

Als kleine Verbesserung fügen wir noch etwas Soßenbinder zur Soße hinzu damit die Soße auch schön Cremig bleibt.

Was brauchen wir für die Soße?

Für unsere Soße brauchen wir Gorgonzola Käse, Koch Sahne, etwas Muskatnuss und natürlich die Klassiker Salz und Pfeffer. Das war’s dann aber auch schon. 

Also lasst uns am besten einfach gleich ins Rezept springen.

Zoodles mit Gorgonzola Soße

Zoodles mit Gorgonzola Soße
So simpel so lecker. Zoodles mit Gorgonzola. Ein echter Geheimtipp für alle Nudelliebhaber die versuchen etwas Gewicht zu verlieren. Extrem Kalorienarm aber super Intensiv im Geschmack.
5 von 2086 Bewertung
Drucken Für später speichern
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Arbeitszeit: 20 Minuten
Länder & Regionen: Italienisch
Kategorie: Hauptspeisen, High-Protein Vegetarisch, Vegetarisch
Schlagwörter: Gorgonzola, Zucchininudeln
Portionen 2 Portionen
Kalorien: 363kcal
Autor: Jonas Zeschke

Zutaten

  • 500 g Zucchini
  • 100 g Gorgonzola Käse
  • 250 ml Cremefine (7%)
  • 1 Knoblauchzehe(n)
  • 1 TL Öl
  • 1 EL Soßenbinder
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • etwas Petersilie
  • etwas Muskatnuss frisch gerieben

Zubereitung

  • Zucchini mit einem Spiralschneider oder Messer in lange dünne Streifen schneiden.
  • Knoblauch klein hacken.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und Knoblauch darin anbraten.
  • Mit der Cremefine ablöschen.
  • Käse kleinschneiden und mit in die Pfanne geben.
  • Das Ganze etwas köcheln lassen, bis der Käse geschmolzen ist. Ab und zu umrühren.
  • Die Zucchini mit in die Pfanne geben.
  • Eventuell noch mit etwas Soßenbinder andicken.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Auf einen Teller anrichten und mit Muskatnuss bestreuen.

Notizen

⟩ Tipp: Da die Zucchinis noch sehr viel Wasser abgeben können, dicke ich die Soße immer noch etwas an. Alternativ, könnt ihr die Soße auch einfach länger köcheln lassen. Das hat den gleichen Effekt. Da die Feuchtigkeit mit der Zeit verdunstet.
⟩ Zum Knoblauch schneiden habe ich diesen Knoblauchschneider* verwendet.
⟩ Diesen Spiralschneider* verwende ich.
*Bei den mit einem Sternchen versehenen Links handelt es sich um Affiliate-Links.

Nährwerte

Kalorien: 363kcal | Kohlenhydrate: 20g | Protein: 26g | Fett: 14g
Du hast das Rezept ausprobiert?Teile es mit mir auf Instagram, indem du mich markierst (@fitnessrezepte_app) oder mit dem Hashtag #Fittastetic!

Weitere Rezepte direkt auf deinem Handy:

Wenn du dieses leckere Zoodles Rezept und noch viele weitere gesunde Rezepte auf dein Handy haben willst, empfehle ich dir mal meine kostenlose gesunde Rezepte-App anzuschauen. Dort findest du mittlerweile über 170 weitere Rezepte, wie dieses. Darüber hinaus kommen wöchentlich zwei Neue dazu. Klingt gut, oder? Dann gleich mal herunterladen.

Newsletter

Zoodles mit Gorgonzola Soße - Zucchini Spaghetti mit Gorgonzola

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung