Quinoa-Nuggets mit Oliven und Limetten-Minz-Joghurt

Quinoa-Nuggets mit Oliven und Limetten-Minz-Joghurt

Außen knusprig, innen soft … diese vegetarischen Quinoa-Nuggets mit Oliven und Schafskäse begeistern mit kräftiger Würze und werden perfekt abgerundet durch einen frischen Joghurtdip mit Minze und Limette.

Einfache Quinoa-Nuggets

Nuggets, die glücklich machen 

Wer mag es nicht – das Gefühl in ein knuspriges Nugget zu beißen und sich dabei schon auf das softe Vergnügen im Inneren zu freuen? Goldgelb kommen sie duftend aus dem Ofen. Dann noch ein aromatischer Dip dazu und das Glück ist perfekt. 

Diese kleinen Leckerbissen aus Quinoa sind vollgepackt mit saftigen Olivenstückchen, getrockneter Tomate, würzigem Schafskäse und frischen Kräutern. Der herrlich aromatische Limetten-Minz-Joghurt zum Dippen rundet das würzige Vergnügen perfekt und harmonisch ab, bringt Sonnenschein in die Seele und macht Lust auf mehr.

Ein wahrer Bonus: Während die Goldstücke im Ofen vor sich hin backen, könnt ihr in Ruhe den Dip vorbereiten, die Küche aufräumen und entspannt dem Essen entgegensehen. Der ideale Snack für einen gemütlichen Abend mit Freunden. Also los – macht gleich die doppelte Menge, denn auch kalt sind die Nuggets echte Stars!

Quinoa … vielseitiger geht es kaum

Es müssen nicht immer Falafeln sein. Wer knusprig gebackene Bällchen mag, der kann auch ohne Kichererbsen perfekte Leckerbissen zaubern und ist mit Quinoa gut beraten. Dank des recht neutralen Geschmacks lässt sich Quinoa jeder Geschmackslaune anpassen. Mediterran? Orientalisch? Kein Problem!

Ob als Bratling, in Pfannen- und Wokgerichten oder im Brot – Quinoa kann immer wieder aufs Neue begeistern. Die Samen des Pseudogetreides lassen sich übrigens auch für süße Speisen wie Quinoaporridge oder Gebäck verwenden. Auch in gepuffter Form im Müsli haben die Samenkörner echte Starqualitäten.

Quinoa-Nuggets mit Oliven und Limetten-Minz-Joghurt

Quinoa-Nuggets
Goldgelb und würzig … außen knusprig und innen soft begeistern diese Quinoa-Nuggets mit einem frischen Limetten-Minz-Dip.
4.99 from 400 votes
Drucken Für später speichern
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Arbeitszeit: 35 Minuten
Länder & Regionen: International
Kategorie: Hauptspeisen, Vegetarisch
Schlagwörter: Meal-Prep, Nuggets
Portionen 4 Portionen
Kalorien: 617kcal
Autor: Sonja

Zutaten

  • 250 g Quinoa
  • 800 ml Wasser
  • 1 EL Öl
  • 100 g Oliven
  • 150 g Schafskäse (light)
  • 30 g getrocknete Tomaten
  • 1 Ei
  • 50 g Schalotten
  • 2 Knoblauchzehe(n)
  • 1 TL Ingwer frisch
  • 1 TL Tomatenmark
  • 0.5 TL Cumin
  • 0.5 TL Paprikapulver
  • 1 Msp Kurkuma
  • 1 Msp Chiliflocken
  • 1 EL Koriander
  • 250 g Joghurt 10%
  • 1 Limette
  • 1 EL Minze
  • Etwas Pfeffer
  • Etwas Salz

Zubereitung

  • Quinoa gut abspülen und mit dem Wasser in einem Topf aufkochen.
  • Cumin, Paprika, Kurkuma und Chili dazugeben
  • Etwa 15 min köcheln lassen, bis die Flüssigkeit komplett aufgenommen wurde.
  • Vom Herd nehmen, 5 min mit Deckel quellen lassen und handwarm abkühlen lassen.
  • Währenddessen die Schalotten und getrockneten Tomaten in kleine Würfel schneiden, die Hälfte vom Knoblauch und Ingwer fein reiben.
  • Alles in etwas Öl ca. 3 min glasig anbraten
  • Tomatenmark kurz mit anrösten, alles gut vermischen und beiseite stellen.
  • Die Oliven in kleine Stücke hacken, den Schafskäse fein zerbröseln und die Kräuter fein hacken.
  • Den abgekühlten Quinoa mit dem Ei und den übrigen vorbereiteten Zutaten (nur die Hälfte der Kräuter nutzen) gut vermengen.
  • Kleine Bällchen formen und auf einem Backblech mit Backpapier etwas flach drücken.
  • Bei 200° im vorgeheizten Backofen von beiden Seiten etwa 15 min backen.
  • Für den Joghurt: Den restlichen Knoblauch fein reiben, die Limette auspressen und etwas Schale abreiben
  • Die restlichen Kräuter hinzugeben.
  • Den Joghurt mit den restlichen Zutaten sowie Pfeffer und Salz nach Belieben würzen und vermischen.

Notizen

Tipps:
  • Die Nuggets schmecken warm und kalt … ein Vorrat kann nicht schaden. Die Nuggets halten sich im Kühlschrank mehrere Tage.
  • Kein Eier-Fan? Ersetzt das Ei durch ein Leinsamen-Ei. Dafür 1 EL Leinsamenschrot mit 3 EL heißem Wasser vermischen und 5 min ziehen lassen.
⟩ Dieses leckere Rezept wurde uns von der lieben Sonja von @MyKitchen.MyRules bereitgestellt.
⟩ Zum Knoblauch schneiden habe ich diesen Knoblauchschneider* verwendet.
*Bei den mit einem Sternchen versehenen Links handelt es sich um Affiliate-Links.

Nährwerte

Kalorien: 617kcal | Kohlenhydrate: 49g | Protein: 27g | Fett: 26g
Du hast das Rezept ausprobiert?Teile es mit mir auf Instagram, indem du mich markierst (@fitnessrezepte_app) oder mit dem Hashtag #Fittastetic!

Deine Meinung zum Rezept

Jetzt bist du an dran! Probier das Ganze doch einfach mal aus. Wenn du das tust, würden wir uns sehr über dein Feedback freuen. Einfach hier als Kommentar auf dem Blog oder per Direktnachricht auf Instagram an: @fitnessrezepte_app.

Meine kostenlose Rezepte-App

Natürlich findest du dieses und viele weitere leckere Rezepte auch in meiner kostenlosen gesunden Rezepte App. Also unbedingt mal herunterladen, wenn du das noch nicht getan hast.

Fittastetic Fitness Rezepte App für iOS
Fittastetic Fitness Rezepte App für Android

Newsletter

Über Sonja | SonjaIch bin Sonja, mit Leib und Seele Berlinerin.

Gesunde Ernährung, Fitness und innere Balance werden mir von Jahr zu Jahr immer wichtiger ... denn in einem gesunden Körper steckt meiner Meinung nach auch ein gesunder und vor allem auch glücklicher Geist!

Seit zwei Jahren lebe ich komplett zucker- und glutenfrei. Ich habe unheimlich viel Spaß daran, neue Rezepte auszutesten und selbst zu entwickeln … und diese dann mit euch zu teilen … hier und auf Instagram als @mykitchen.myrules!

Mehr über: Sonja | Webseite
Quinoa-Nuggets mit Oliven und Limetten-Minz-Joghurt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung





4 Shares
WhatsApp
Pin4
Teilen