Miso-Ramen Suppe mit Tofu – Gesunde Ramen Suppe

Miso-Ramen Suppe mit Tofu – Gesunde Ramen Suppe

Heute gibt es von uns mal etwas ganz Besonderes: Eine Miso-Ramen Suppe mit Tofu, Gemüse und Ei. Ein absolutes Geschmackserlebnis, meiner Meinung nach. 

Auch wenn dieses Rezept in der Zubereitung nicht ganz so leicht ist, wie unsere anderen Rezepte, bin ich der Meinung, dass es einfach perfekt hier in den Blog passt.

Gesunde Ramen Suppe mit Tofu

Ich dachte mir einfach ab und zu kann es auch mal etwas komplizierter sein. Gerade, wenn eine leckere Speise wie eine Miso-Suppe mit Ramen und Gemüse als Belohnung wartet.

Wie bereits unser super cremiges Hummus oder das leckere Linsen-Dal wurde auch dieses leckere Rezept, uns mal wieder von der lieben @Shibaskitchen bereitgestellt. 

Also, lasst uns am besten einfach gleich ins Rezept für unsere Ramen-Suppe springen. Bevor ich mal wieder viel zu viel unnötige Fakten erwähne.

Miso-Ramen-Suppe mit Tofu

Miso-Ramen Suppe
Ein absolutes Geschmackserlebnis. Wer Miso-Ramen Suppen noch nicht probiert hat, der hat einfach was verpasst. Mit diesem leckeren Ramen Suppen Rezept zauberst du dir die perfekte Miso-Suppe mit Ramen, Tofu und Gemüse zu Hause in deine Küche.
4.97 von 138 Bewertungen
Drucken Für später speichern
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Gesamtzeit: 30 Minuten
Küche: Japanisch
Kategorie: Glutenfrei, Hauptspeisen, High-Carb
Schlagwörter: Mittagessen, Nudeln, Suppe
Portionen 2
Kalorien: 342kcal
Autor: Jonas Zeschke

Zutaten

  • 1 Liter Wasser
  • 2 Würfel Rinder Bouillon
  • 1 Stück Ingwer 2cm
  • 2 Knoblauchzehe(n)
  • 3 TL Sojasauce
  • 2 TL Miso-Paste
  • 2 TL Sesamöl
  • 400 g Ramen
  • 50 g Champignons
  • 200 g Pak Choi
  • 150 g Karotten
  • 150 g Tofu
  • 100 g Zuckerschoten
  • 2 Ei(er)
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer

Zubereitung

  • Die Rinder Bouillon-Würfeln in kochendem Wasser auflösen.
  • Die Eier, nach Belieben, in heißem Wasser kochen.
  • Nudeln in einem separaten Topf nach Anweisung kochen.
  • Knoblauch und Ingwer klein hacken.
  • In einem Topf etwas Sesamöl erhitzen und Knoblauch und Ingwer darin kurz anbraten.
  • Sojasoße, Miso-Paste hinzugeben und kurz umrühren.
  • Mit der Rinderbrühe ablöschen. Deckel darauf und auf niedrige Hitze 5 Minuten köcheln.
  • Das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Tofu in Scheiben schneiden und ordentlich würzen
  • Öl in eine Pfanne geben und Tofu von beiden Seiten anbraten.
  • Die Karotten und Champignons in feinen Scheiben schneiden.
  • Eine Schüssel mit dem Gemüse, Nudeln, gekochtem Ei (optional) und Tofu zusammenstellen und die Brühe darüber gießen.

Hinweise

Dieses leckere Rezept wurde uns von der lieben @Shibaskitchen bereitgestellt.
Tipp: Die Suppe eignet sich hervorragend zum Experimentieren. Ihr könnt also super auch Hähnchen, Garnelen oder sonstige Zutaten hinzufügen.
Ich verwende diese Miso-Paste*
*Bei den mit einem Sternchen versehenen Links handelt es sich um Affiliate-Links.

Nährwerte

Kalorien: 342kcal | Kohlenhydrate: 45g | Protein: 19g | Fett: 8g
Du hast das Rezept ausprobiert?Teile es mit mir auf Instagram in dem du mich markierst @fitnessrezepte_app oder mit dem Hashtag #Fittastetic!

Tipp: Miso-Paste einfrieren

Solltet ihr nicht so oft Ramen zubereiten, empfehle ich euch auf jeden Fall, die Miso-Paste nach dem Aufmachen einzufrieren. Sonst kann das Ganze leider schnell schlecht werden. 

Deine Meinung zum Rezept

Wie immer sind wir natürlich auf dein Feedback gespannt. Lass mich also gerne wissen wie dir dieses Rezept gefallen hat! Einfach als DM oder Post auf Instagram (@fitnessrezepte_app) oder Kommentar hier auf dem Blog.

Mehr leckere Rezepte

Natürlich findest du dieses und noch viele weitere leckere Rezepte auch in meiner kostenlosen gesunden Rezepte-App. Am besten einfach mal kostenlos im Google Play Store oder Apple App Store herunterladen.
Fittastetic Fitness Rezepte App für iOS
Fittastetic Fitness Rezepte für Android

Newsletter

Über Jonas Zeschke | JonasErnährungsberater | Fitness-Coach | Foodblogger
Meine Mission: Gesunde Ernährung für jeden möglich zu machen.
Mein Motto: Gesund und lecker Leben ist kinderleicht!
Schon mit 17 habe ich begonnen mich intensiv mit dem Thema gesunde Ernährung auseinander zu setzten und was soll ich sagen? "Du bist, was du isst". Viel einfacher kann ich es eigentlich nicht zusammenfassen. Deshalb versuche ich mit meinem Blog und meiner Fitness Rezepte App, gesunde Ernährung zu vereinfachen, um jedem ein besseres Leben möglich zu machen!
Mit den besten Grüßen,
Jonas Zeschke

Mehr über: Jonas Zeschke | Webseite
Miso-Ramen Suppe mit Tofu - Gesunde Ramen Suppe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung