Gazpacho Andaluz – Kalte spanische Tomatensuppe

Gazpacho Andaluz – Kalte spanische Tomatensuppe

Heute gibt es von mir mal ein leckere Tomatensuppe für euch! Genauer gesagt machen wir uns heute eine Gazpacho Andaluz. Auch bekannt als kalte spanische Tomatensuppe.

Nachdem ich vor einigen Tagen erst aus meinem Spanien-Urlaub zurückgekommen bin und das Wetter hier eigentlich genauso warm gewesen ist wie in Spanien, dachte ich mir machen wir uns einfach mal ein psanisches Gericht. Und was wäre da bessere als eine leckere aber kalte spanische Suppe?

Kalte spanische Tomatensuppe

Was brauchen wir für eine klassische Gazpacho Andaluz?

Für die Gazpacho brauchen wir vor allem eins: Tomaten. Genauer gesagt passierte Tomaten. Für zwei Portionen sollten ca. 500g reichen. 

Ihr könnt die Tomaten allerdings auch selber passieren. Das kann teilweise für besseren Geschmack sorgen. Abhängig von den verwendeten Tomaten, versteht sich.

Außerdem brauchen wir eine rote Paprika, eine gelbe Paprika, Gurke, Zwiebel, Knoblauch, Toastbrot und eine Prise Zucker. Dazu noch Essig, Öl Salz und Pfeffer und fertig ist unsere kalte spanische Tomatensuppe.

Also,lasst uns am besten einfach direkt loslegen und mit dem Rezept beginnen.

Gazpacho Andaluz

Gazpacho Andaluz
Gazpacho Andaluz. Ein absoluter Klassiker der spanischen Küche. Gerade zu heißen Sommertagen ist diese gesunde kalte spanische Tomatensuppe einfach die perfekte Mahlzeit.
4.99 von 680 Bewertungen
Drucken Für später speichern
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Abkühlzeit: 1 Stunde
Gesamtzeit: 1 Stunde 10 Minuten
Küche: Spanisch
Kategorie: Beilage, Hauptspeisen, High-Carb, Vegan, Vegetarisch
Schlagwörter: Einfach, Suppe
Portionen 2 Portionen
Kalorien: 284kcal
Autor: Jonas Zeschke

Zutaten

  • 500 g passierte Tomaten
  • 3 Scheiben Toastbrot
  • 150 g Paprika (rot)
  • 150 g Paprika (gelb)
  • 200 g Gurke
  • 60 g Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe(n)
  • 1 Zitrone
  • 1 EL Öl
  • 1 EL Essig
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • etwas Zucker

Zubereitung

  • Gemüse in kleine Stücke schneiden.
  • Vom Toastbrot die Rinde abschneiden.
  • 2 Scheiben davon in etwas Wasser einweichen.
  • Ca. zwei Drittel des kleingeschnittenen Gemüses, die passierten Tomaten und das eingeweichte (gut ausgedrückte) Toastbrot in einen Mixer geben.
  • Zusammen mit Essig und Öl gut durchmixen.
  • Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken und für mind. 1 Stunde kalt stellen.
  • In der Zwischenzeit das restliche Toastbrot in Würfel schneiden und goldbraun rösten.
  • Die Gazspacho mit etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die gerösteten Toastwürfel und das restliche kleingeschnittene Gemüse über die Suppe streuen. Fertig!
  • Guten Appetit!

Hinweise

Tipp: Wer es gerne scharf mag, kann noch etwas Chili hinzufügen oder am Schluss ganz klassisch ein Spritzer Tabasco. 
⟩ Zum Knoblauch schneiden habe ich diesen Knoblauchschneider verwendet *
*Bei den mit einem Sternchen versehenen Links handelt es sich um Affiliate-Links.

Nährwerte

Kalorien: 284kcal | Kohlenhydrate: 41g | Protein: 9g | Fett: 8g
Du hast das Rezept ausprobiert?Teile es mit mir auf Instagram in dem du mich markierst @fitnessrezepte_app oder mit dem Hashtag #Fittastetic!

Deine Meinung zum Rezept

Damit sind wir auch schon am Ende des Rezeptes angekommen! Jetzt zählt eure Meinung. Probiert das Rezept einfach mal aus und überzeugt aus selbst. Gerne könnt ihr mir auch Feedback geben, indem ihr hier ein Kommentar schreibt oder mir einfach auf Instagram (@fitnessrezpte_app) mittels Direktnachricht oder Posting/Story Bescheid gebt. Gerne auch mit Fotos. 

Mehr Rezepte, wie dieses

Wahrscheinlich habt ihr die App sowieso schon heruntergeladen, aber trotzdem hier nochmal der Hinweis. Dieses und viele weitere leckere Rezepte findet ihr auch in meiner kostenlosen gesunden Rezepte App. Also einfach mal ausprobieren.

Newsletter

Über Jonas Zeschke | JonasErnährungsberater | Fitness-Coach | Foodblogger
Meine Mission: Gesunde Ernährung für jeden möglich zu machen.
Mein Motto: Gesund und lecker Leben ist kinderleicht!
Schon mit 17 habe ich begonnen mich intensiv mit dem Thema gesunde Ernährung auseinander zu setzten und was soll ich sagen? "Du bist, was du isst". Viel einfacher kann ich es eigentlich nicht zusammenfassen. Deshalb versuche ich mit meinem Blog und meiner Fitness Rezepte App, gesunde Ernährung zu vereinfachen, um jedem ein besseres Leben möglich zu machen!
Mit den besten Grüßen,
Jonas Zeschke

Mehr über: Jonas Zeschke | Webseite
Gazpacho Andaluz - Kalte spanische Tomatensuppe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung