Grüne-Bohnen-Eintopf – Gesunder Bohneneintopf

Grüne-Bohnen-Eintopf – Gesunder Bohneneintopf

Heute gibt es von mir endlich mal wieder einen leckeren Eintopf. Genauer gesagt einen Bohneneintopf. Dafür habe ich nämlich den absoluten Klassiker vorbereitet. Einen Grüne-Bohnen-Eintopf. 

Diese Art von Eintopf, gehört glaube ich, zu meinen absoluten Einkaufsfavoriten. Bei Erkältungen oder generelles Unwohlsein ein absolutes Muss. Deshalb dachte ich mir, wird es eigentlich mal höchste Zeit das ganze selber zu machen. Denn jeder weiß ja, selbstgemacht schmeckt einfach am besten.

Gesunder Bohneneintopf

Was brauchen wir für den gesunden Bohneneintopf?

Wie bei den meisten meiner Rezepte verrät ein Blick auf das Foto eigentlich schon alles. Wir brauchen grüne Bohnen, Kartoffeln, eine Zwiebel, Karotten, Sellerie und Kassler. Dazu kommen dann noch etwas Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, Bohnenkraut und Olivenöl zum Anbraten. 

Habt ihr alles beisammen? Gut dann lasst uns mit dem Rezept loslegen! Dafür seit ihr ja schließlich hergekommen. Nehme ich mal an.

Grüne-Bohnen-Eintopf

Grüne Bohnen Eintopf
Echte Hausmannskost. Ein gesunder Grüne-Bohnen-Eintopf mit grünen Bohnen, Kartoffeln, Karotten und Sellerie. Perfektioniert durch frisch angebratenes Kasseler, Gemüsebrühe und Bohnenkraut. Viel besser als alles, was du es im Supermarkt kaufen kannst.
4.99 von 202 Bewertungen
Drucken Für später speichern
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Gesamtzeit: 30 Minuten
Küche: Deutsch
Kategorie: Hauptspeisen, Viel-protein
Schlagwörter: Bohneneintopf, Frische Bohnen
Portionen 2 Portionen
Kalorien: 343kcal
Autor: Jonas Zeschke

Zutaten

  • 250 g Grüne Bohnen
  • 100 g Karotten
  • 150 g Sellerie
  • 200 g Kartoffeln festkochend
  • 160 g Kassler
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 100 g Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • etwas Bohnenkraut
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer

Zubereitung

  • Bohnen waschen, die Enden abschneiden und in Stücke schneiden.
  • Die Kartoffeln, Möhren, Zwiebel und den Sellerie schälen und in Würfel schneiden.
  • Kassler in Würfel schneiden.
  • Öl in einen Topf erhitzen und Zwiebeln und Kassler anbraten.
  • Gemüse hinzugeben und auch leicht anbraten.
  • Mit der Brühe auffüllen und ca. 20 min kochen lassen.
  • Jetzt noch je nach Geschmack mit Bohnenkraut, Salz und Pfeffer würzen.
  • Gesunden Appetit!

Hinweise

Tipp: Solltest du die Gelegenheit haben, frisches Bohnenkraut zu bekommen, empfehle ich unbedingt dieses zu verwenden. Das gibt dem Ganzen einen unvergleichbaren Geschmack. Aber nicht zu viel verwenden, da es sonst zu bitter wird.

Nährwerte

Kalorien: 343kcal | Kohlenhydrate: 35g | Protein: 25g | Fett: 11g
Du hast das Rezept ausprobiert?Teile es mit mir auf Instagram in dem du mich markierst @fitnessrezepte_app oder mit dem Hashtag #Fittastetic!

Deine Meinung zum Rezept

Damit sind wir auch schon wieder am Ende des Rezeptes angekommen. Jetzt zählt eure Meinung! Probiert das Ganze aus und gebt mir Feedback. Wie hat es euch geschmeckt? Habt ihr Tipps um es noch besser zu machen? Lasst es mich wissen und schreibt ein Kommentar. Hier auf dem Blog oder direkt auf Instagram (@fitnessrezepte_app).  Gerne auch mit Foto.

Meine Rezepte App

Am Ende gibt es, wie immer, ein wenig Werbung in eigener Sache. Denn dieses und viele weitere Rezepte findest du auch in meiner kostenlosen gesunde Rezepte App. Also am besten einfach mal kostenlos herunterladen. Ihr werdet bestimmt nicht enttäuscht sein. Versprochen.

Hier findest du die Fittastetic Rezepte App für iOS

Hier findest du die Fittastetic Rezepte für Android

Newsletter

Über Jonas Zeschke | JonasErnährungsberater | Fitness-Coach | Foodblogger
Meine Mission: Gesunde Ernährung für jeden möglich zu machen.
Mein Motto: Gesund und lecker Leben ist kinderleicht!
Schon mit 17 habe ich begonnen mich intensiv mit dem Thema gesunde Ernährung auseinander zu setzten und was soll ich sagen? "Du bist, was du isst". Viel einfacher kann ich es eigentlich nicht zusammenfassen. Deshalb versuche ich mit meinem Blog und meiner Fitness Rezepte App, gesunde Ernährung zu vereinfachen, um jedem ein besseres Leben möglich zu machen!
Mit den besten Grüßen,
Jonas Zeschke

Mehr über: Jonas Zeschke | Webseite
Grüne-Bohnen-Eintopf - Gesunder Bohneneintopf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung