Feuriger orientalischer Bohneneintopf – One-Pot Vergnügen

Feuriger orientalischer Bohneneintopf – One-Pot Vergnügen

In diesem feurigen orientalischen Bohneneintopf treffen Hülsenfrüchte auf Spitzpaprika und eine kräftige tomatige Soße mit einer ordentlichen, aber nicht zu aufdringlichen frischen Schärfe und perfekt abgestimmten Gewürzen und Kräutern.

Feuriger orientalischer Bohneneintopf

Ein wenig orientalisches Feeling gefällig? Warme Gewürze, die einen an bunte Märkte und Lebensfreude denken lassen … frisches Gemüse … ein paar Hülsenfrüchte als Sattmacher … da macht schon das Kochen allein Spaß. Aufwendig? Absolut nicht!

In diesem orientalisch gewürzten One-Pot-Gericht kuscheln sich kleine, freche Hülsenfrüchte in tomatigem Mantel an knackige Spitzpaprika sowie Zuckerschoten und wärmen die Seele mit einer unaufdringlichen Schärfe so richtig schön auf.

Perfekt abgestimmte Gewürze wie Harissa, Sumach und Cumin und natürlich ordentlich Kräuter wie frische Minze, Koriander und Estragon sorgen für das typische Aroma und versetzen uns im Handumdrehen in Urlaubsstimmung.

feuriger Bohnentopf

Die Wahl der Gewürze …

Dieses Gericht punktet durch die aromatische Mischung verschiedener Gewürze. Kräftiges Harissa wird durch warmen Cumin und Zimt wunderbar ergänzt und Sumach und Minze sorgen für den besonderen Kick!

Sumach ist ein Pulver aus den getrockneten Früchten des Färberbaumes, schmeckt frisch säuerlich-fruchtig und ist verdauungsfördernd sowie magenschonend. 

Achtet beim Kauf von Sumach und auch Harissa darauf, dass kein Salz zugesetzt wurde – das Gewürz verliert sonst wesentlich schneller seinen typischen Geschmack als in der puren Version. 

Habt ihr Sumach nicht zu Hause in eurem Sortiment? Kein Problem, es lässt es sich auch gut durch ein wenig Essig oder Zitronensaft ersetzen.

Gut zu wissen …

Weiße Bohnen sind übrigens trotz der Kalorien definitiv keine Dickmacher. Sie sind reich an Vitamin B1 sowie an sättigenden Ballaststoffen und halten lange satt. Sie liefern viel Eisen und Proteine und können Cholesterin und Giftstoffe binden. Einige gute Gründe, den kleinen Hülsenfrüchten eine Chance zu geben.

Orientalischer Bohneneintopf

orientalischer bohneneintopf
Ein orientalisches Bohneneintopf-Vergnügen mit weißen Bohnen, Spitzpaprika und tomatiger Soße mit perfekt abgestimmten Gewürzen und Kräutern.
5 from 973 votes
Drucken Für später speichern
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten
Länder & Regionen: Orientalisch
Kategorie: Glutenfrei, Hauptspeisen, High-Carb, Vegan, Vegetarisch, Zuckerfrei
Schlagwörter: Bohneneintopf, Einfach, Herbst
Portionen 2 Portionen
Kalorien: 415kcal
Autor: Sonja

Zutaten

  • 400 g weiße Bohnen
  • 100 g rote Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe(n)
  • 200 g Paprika (Rot)
  • 100 g Zuckerschoten
  • 30 g getrocknete Tomaten nicht eingelegt
  • 500 ml passierte Tomaten
  • 150 ml Wasser
  • 1 EL Tomatenmark zuckerfrei
  • 1 TL Öl
  • Etwas Koriander
  • 1 Zweig Minze
  • 1 TL Estragon getrocknet
  • 1 TL Sumach
  • 1 TL Harissa
  • 0.5 TL Cumin
  • 1 Prise Zimt
  • Etwas Pfeffer
  • Etwas Salz

Zubereitung

  • Die Zwiebeln und die Knoblauchzehe schälen und in feine Stücke hacken.
  • Die Spitzpaprika entkernen und in schmale Ringe schneiden.
  • Die Zuckerschoten und die getrockneten Tomaten in schmale Streifen schneiden.
  • Koriander und Minze fein hacken.
  • Die Bohnen gut abspülen.
  • Die Zwiebel- und den Knoblauch in etwas Öl 2-3 min glasig anbraten.
  • Harissa, Cumin und Zimt dazugeben und kurz anrösten, bis die Gewürze stark duften.
  • Tomatenmark hinzufügen und ebenfalls kurz mitrösten.
  • Mit dem Wasser und den passierten Tomaten ablöschen.
  • Die Paprikaringe sowie Estragon und Sumach dazugeben und alles etwa 10 min köcheln lassen.
  • Bohnen, Zuckerschoten und die frischen Kräuter unterheben, mit Pfeffer und Salz nach Belieben abschmecken und alles etwa 5 min sanft köcheln lassen.

Notizen

Hinweis: Falls ihr kein Sumach zuhause habt, könnt ihr es gut mit Zitronensaft oder Essig ersetzen.
⟩ Dieses leckere Rezept wurde uns von der lieben Sonja von @MyKitchen.MyRules bereitgestellt.
⟩ Zum Knoblauch schneiden habe ich diesen Knoblauchschneider* verwendet.
*Bei den mit einem Sternchen versehenen Links handelt es sich um Affiliate-Links.

Nährwerte

Kalorien: 415kcal | Kohlenhydrate: 55g | Protein: 23g | Fett: 8g
Du hast das Rezept ausprobiert?Teile es mit mir auf Instagram, indem du mich markierst (@fitnessrezepte_app) oder mit dem Hashtag #Fittastetic!

Dein Feedback zum Rezept

Jetzt brauchen wir dein Feedback! Einfach mal ausprobieren und sich selbst ein Bild vom Gericht machen. Solltest du das machen, würden wir uns nämlich sehr über dein Feedback freuen. Einfach hier als Kommentar oder per Direktnachricht an mich @fitnessrezepte_app oder Sonja ( @MyKitchen.MyRules).

Mehr gesunde Rezepte

Wenn dir das bereits gefallen hat, wirst du von meiner gesunden Rezepte-App begeistert sein! Mehr als 270 Rezepte direkt auf deinem Smartphone. Einfach kostenlos herunterladen und loskochen.

Fittastetic Fitness Rezepte App für iOS

Fittastetic Fitness Rezepte für Android

Newsletter

Über Sonja | SonjaIch bin Sonja, mit Leib und Seele Berlinerin.

Gesunde Ernährung, Fitness und innere Balance werden mir von Jahr zu Jahr immer wichtiger ... denn in einem gesunden Körper steckt meiner Meinung nach auch ein gesunder und vor allem auch glücklicher Geist!

Seit zwei Jahren lebe ich komplett zucker- und glutenfrei. Ich habe unheimlich viel Spaß daran, neue Rezepte auszutesten und selbst zu entwickeln … und diese dann mit euch zu teilen … hier und auf Instagram als @mykitchen.myrules!

Mehr über: Sonja | Webseite
Feuriger orientalischer Bohneneintopf - One-Pot Vergnügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung





33 Shares
WhatsApp
Pin33
Teilen