Chicken Tikka mit Reis – Indischer Klassiker mit Hähnchen

Chicken Tikka mit Reis – Indischer Klassiker mit Hähnchen

Heute gibt es von mir mal einen echten indischen Klassiker: Chicken Tikka. Für mich eins der Lieblingsgerichte aus Indien. Super aromatisch und doch so cremig. Einfach genial.

Wie auch schon unsere anderen Rezepte aus dem Abendland, ist auch dieses orientalische Rezept nicht von mir zubereitet worden, sondern von der lieben @Shibaskitchen. Welche sich einfach viel besser mit der orientalischen Küche auskennt.

Chicken Tikka rezept mit Reis

Was brauchen wir für das Chicken Tikka

Für unser Chicken Tikka brauchen wir vor allem eins: Hähnchen und Reis. Dazu kommen dann noch jede Menge Gewürze. Sowohl für die Marinade, als auch für unsere Tikka Soße. 

Für unsere Marinade brauchen wir die Klassiker wie Knoblauch, Koriander, Paprikapulver, Zitronensaft, Ingwer, Kurkuma, Garam Masala, Chili aber natürlich auch Salz und Öl.

Für unsere Soße, brauchen wir dann eigentlich nochmal dieselben Gewürze, plus etwas Butter oder Ghee, passierte Tomaten und Kokosmilch. Zusammen mit ein paar frisch angebraten Zwiebeln machen wir daraus eine super cremige und leckere Sauce. 

Dann noch das marinierte und gebratene Hähnchen hinzufügen. Das Ganze köcheln lassen und fertig ist unser gesundes und super leckeres indischen Chicken Tikka!

Alles zusammen mit etwas frischen Erbsenreis servieren und genießen.

Chicken Tikka mit Erbsenreis

Einfaches Chicken Tikka
Chicken Tikka: Der Klassiker der indischen Küche. Gesund und gleichzeitig extrem aromatisch. Für mich und meine Familie einfach das beste indische Gericht.
5 von 2768 Bewertungen
Drucken Für später speichern
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Gesamtzeit: 35 Minuten
Küche: Indisch
Kategorie: Glutenfrei, Hauptspeisen, High-Carb, Viel-protein
Schlagwörter: Einfach, Gesund, Reis
Portionen 4 Portionen
Kalorien: 535kcal
Autor: Jonas Zeschke

Zutaten

  • 600 g Hähnchenbrust
  • 120 g Zwiebeln
  • etwas Zitronensaft
  • 6 Knoblauchzehe(n)
  • 2 EL Joghurt
  • 400 ml passierte Tomaten
  • 200 ml Kokosmilch
  • 200 g Basmatireis
  • 50 g TK Erbsen
  • 1 TL Öl
  • 1 EL Butter
  • 1 TL Salz
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Garam Masala
  • 1 TL Korianderpulver
  • 1 TL Chilipulver scharf
  • 2 TL Paprikapulver
  • etwas Koriander

Zubereitung

  • Zuerst kümmern wir uns um das Fleisch: Dafür die Hähnchenbrust in mittelgroße Stücke schneiden.
  • Zwei Knoblauchzehen schälen und in einem Mörser zu einer Paste stampfen.
  • Knoblauch zusammen mit ca. der Hälfte des Garam Masala, Kurkuma, Chilipulver, Salz, Öl, Paprikapulver, Korianderpulver, und Zitronensaft zu einer Marinade vermischen.
  • Das Fleisch mit der Marinade marinieren und ca. 30-40 Minuten ziehen lassen.
  • Danach kümmern wir uns um unser Tikka: Dafür schälen wir die Zwiebeln und schneiden sie in kleine Würfel..
  • Danach den Knoblauch und Ingwer schälen und in einem Mörser zu einer Paste stampfen.
  • Jetzt das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch von beiden Seiten kurz scharf anbraten und aus der Pfanne herausnehmen.
  • In derselben Pfanne 1 EL Butter geben und die Zwiebel darin anschwitzen.
  • Knoblauch-Ingwer-Paste dazugeben und kurz anbraten.
  • Die restlichen Gewürze dazugeben und für 1-2 Minuten gemeinsam anbraten, sodass sich die Aromen entfalten können.
  • Mit den passierten Tomaten ablöschen und ca. 10-15 Minuten auf mittlere Hitze mit köcheln lassen. Gelegentlich umrühren.
  • Währenddessen den Reis nach Packungsangaben zubereiten.
  • Nach 10 Minuten noch die TK Erbsen zum Reis hinzugeben und für weiter 5 Minuten köcheln lassen.
  • Die Soße mit Salz abschmecken, Kokosmilch dazugeben und ebenfalls weitere 5 Minuten auf niedrige Hitze köcheln lassen.
  • Am Schluss das scharf angebratene Fleisch zu der Soße geben und für 3-5 Minuten in der Soße köcheln lassen.
  • Alles zusammen in eine Schüssel füllen und mit frischem Koriander servieren.

Hinweise

Hinweis: Das Fleisch sollte nicht zu klein geschnitten werden, da es noch etwas einzieht beim Braten. Außerdem solltet ihr darauf achten, dass die Fleischstücke einzeln in der Pfanne liegen, also nicht aufeinander stapeln. 
⟩ Dieses leckere Rezept wurde uns von der lieben @Shibaskitchen bereitgestellt.
⟩ Zum Knoblauch schneiden habe ich diesen Knoblauchschneider verwendet *
*Bei den mit einem Sternchen versehenen Links handelt es sich um Affiliate-Links.
 

Nährwerte

Kalorien: 535kcal | Kohlenhydrate: 50g | Protein: 40g | Fett: 19g
Du hast das Rezept ausprobiert?Teile es mit mir auf Instagram in dem du mich markierst @fitnessrezepte_app oder mit dem Hashtag #Fittastetic!

Deine Meinung zum Rezept

Jetzt bin ich gespannt, wie dir das Chicken Tikka von @shibaskitchen gefallen hat. Lass es uns gerne wissen, indem du mir ein Kommentar hier auf dem Blog da lässt oder mir direkt auf Instagram Bescheid gibst (@fitnessrezepte_app). 

Noch mehr leckere Rezepte 

Dieses und viele weitere leckere Rezepte findest du, wie immer, auch in meiner kostenlosen gesunden Rezepte-App. Also am besten schnell mal herunterladen. Kostet ja nichts. 

Newsletter

Über Jonas Zeschke | JonasErnährungsberater | Fitness-Coach | Foodblogger
Meine Mission: Gesunde Ernährung für jeden möglich zu machen.
Mein Motto: Gesund und lecker Leben ist kinderleicht!
Schon mit 17 habe ich begonnen mich intensiv mit dem Thema gesunde Ernährung auseinander zu setzten und was soll ich sagen? "Du bist, was du isst". Viel einfacher kann ich es eigentlich nicht zusammenfassen. Deshalb versuche ich mit meinem Blog und meiner Fitness Rezepte App, gesunde Ernährung zu vereinfachen, um jedem ein besseres Leben möglich zu machen!
Mit den besten Grüßen,
Jonas Zeschke

Mehr über: Jonas Zeschke | Webseite
Chicken Tikka mit Reis - Indischer Klassiker mit Hähnchen

Ein Gedanke zu “Chicken Tikka mit Reis – Indischer Klassiker mit Hähnchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung