Vegetarischer Gnocchi-Auflauf – Leichter Auflauf mit Gnocchi und Tomaten

Vegetarischer Gnocchi-Auflauf – Leichter Auflauf mit Gnocchi und Tomaten

Heute gibt es von mir mal einen leckeren vegetarischen Gnocchi-Auflauf. Schnell gemacht, super lecker und etwas für die ganze Familie. 

Nachdem wir bereits diverse Gnocchi Rezepte hier auf dem Blog veröffentlicht hatten, dachte ich mir eigentlich wir brauchen keine weiteren mehr. Doch, jetzt wo mein Kartoffelauflauf so gut bei euch angekommen ist, wird es wohl wieder Zeit.

Vegetarischer Gnocchi-Auflauf in Tomatensauce

Die Idee für einen Gnocchi-Auflauf war geboren! Um aber noch ein wenig Abwechslung reinzubringen, haben wir uns diesmal einen vegetarischen Auflauf ausgedacht.

Was brauchen wir für den vegetarischen Gnocchi Auflauf?

Für unseren Auflauf brauchen wir vor allem eins: Gnocchis. Dazu brauchen wir noch passierte Tomaten, etwas Gemüsebrühe, Cremefine (Kochcreme), Zwiebeln, Cherry Tomaten und Mini-Mozzarella Kugeln.

Das Ganze wird abgerundet mit ein wenig frischem Basilikum und natürlich dürfen Salz und Pfeffer auch nicht fehlen!

Also, fangen wir einfach direkt mal mit dem Rezept an. Bevor hier alle noch anfangen zu sabbern. 

Vegetarischer Gnocchi-Auflauf

Gnocchi-Auflauf vegetarisch
Leicht und super lecker. Dieser vegetarische Gnocchi-Auflauf schmeckt der ganzen Familie. Gnocchis treffen auf frischen Basilikum gepaart mit einer leckeren Tomatensauce.
4.98 von 497 Bewertungen
Drucken Für später speichern
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Gesamtzeit: 20 Minuten
Küche: Deutsch
Kategorie: Hauptspeisen, High-Carb, Vegetarisch
Schlagwörter: Auflauf, Einfach
Portionen 2 Portionen
Kalorien: 477kcal
Autor: Jonas Zeschke

Zutaten

  • 250 g Gnocchi
  • 100 g Cherrytomaten
  • 100 g Mini Mozzarella light
  • 50 g Zwiebel
  • 200 g passierte Tomaten
  • 75 ml Cremefine (7%)
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe(n)
  • Etwas Basilikum
  • Etwas Salz
  • Etwas Pfeffer

Zubereitung

  • Ofen auf 180 °C Umlauf vorheizen.
  • Die Zwiebeln und den Knoblauch klein schneiden und die Cherrytomaten halbieren.
  • Öl in der Pfanne erhitzen.
  • Zwiebeln und Knoblauch in der Pfanne kurz glasig anbraten und mit den passierten Tomaten ablöschen.
  • Jetzt noch die Cuisine und die Gemüsebrühe dazugeben und alles gut vermischen.
  • Zu guter Letzt die Cherrytomaten mit den Gnocchi hinzugeben und das Ganze für 2-3 Minuten köcheln lassen.
  • Jetzt alles aus der Pfanne in eine geeignete Auflaufform geben und die Mini-Mozzarella Kugeln darauf verteilen.
  • Das Ganze für ca. 10-15 Minuten in den Ofen schieben.
  • Aus dem Ofen nehmen und mit ein wenig frischem Basilikum verfeinern.
  • Guten Appetit.

Hinweise

⟩ Zum Knoblauch schneiden habe ich diesen Knoblauchschneider verwendet *
*Bei den mit einem Sternchen versehenen Links handelt es sich um Affiliate-Links.

Nährwerte

Kalorien: 477kcal | Kohlenhydrate: 74g | Protein: 21g | Fett: 10g
Du hast das Rezept ausprobiert?Teile es mit mir auf Instagram in dem du mich markierst @fitnessrezepte_app oder mit dem Hashtag #Fittastetic!

Deine Meinung zum Rezept

Damit sind wir auch schon am Ende angelangt. Wie immer bin ich jetzt auf dein Feedback angewiesen. Probier das Ganze einfach aus und Überzeug dich selbst.

Solltest du das bereits getan haben, würde ich mich riesig über dein Feedback freuen. Einfach hier einen kleinen Kommentar schreiben oder mir eine Nachricht, Story oder Posting auf Instagram zukommen lassen an @fitnessrezepte_app

Meine kostenlose Rezepte-App

Wenn du dieses viele weitere leckere Rezepte direkt auf deinem Handy haben willst, solltest du dir nur meine kostenlose Rezepte-App herunterladen. Dort habe ich mittlerweile über 250 weitere Rezepte gesammelt. Also gerne mal ausprobieren.

Fittastetic Rezepte App für iOS.
Fittastetic Rezepte App für Android.

Newsletter

Über Jonas Zeschke | JonasErnährungsberater | Fitness-Coach | Foodblogger
Meine Mission: Gesunde Ernährung für jeden möglich zu machen.
Mein Motto: Gesund und lecker Leben ist kinderleicht!
Schon mit 17 habe ich begonnen mich intensiv mit dem Thema gesunde Ernährung auseinander zu setzten und was soll ich sagen? "Du bist, was du isst". Viel einfacher kann ich es eigentlich nicht zusammenfassen. Deshalb versuche ich mit meinem Blog und meiner Fitness Rezepte App, gesunde Ernährung zu vereinfachen, um jedem ein besseres Leben möglich zu machen!
Mit den besten Grüßen,
Jonas Zeschke

Mehr über: Jonas Zeschke | Webseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung