Rustikale Gemüsepfanne mit Hackbällchen

Rustikale Gemüsepfanne mit Hackbällchen

Gemüsepfanne … ein absoluter Klassiker. Allerdings überrascht dieses Pfannengericht mit einer Extraportion Würze und einer herrlich sanften Räuchernote.

Dazu noch ein paar leckere, saftige Hackbällchen aus dem Ofen. Diese Kombination zaubert euch ganz bestimmt ein zufriedenes Lächeln ins Gesicht. Schnell, einfach und lecker. Was will man mehr?

Rustikale Gemüsepfanne mit Hackbällchen

Deftig, kräftig, gut! 

Wenn es schon eine klassische Gemüsepfanne sein soll, dann bitte mit etwas Wumms! Schön tomatig und würzig mit einem Hauch geräucherter Paprika. Da fühlt man sich gleich wie an einem dampfenden Eisenkessel über offenem Feuer draußen in guter Gesellschaft mit einer gut gefüllten Schale, die einem die Hände wärmt. 

Die Hauptrolle in dieser Gemüsepfanne spielen die üblichen Verdächtigen: Zucchini, Paprika und Kirschtomaten. Bärlauch, Majoran und geräuchertes Paprikapulver machen das Ganze zu einem außergewöhnlichen Erlebnis. Aus dem Ofen gesellen sich noch knusprige Hackbällchen dazu, extra lecker und saftig dank vorher angeschmorter Schalotten.

Schnell, einfach, lecker

Wisst ihr, was ich so toll an Ofenhackbällchen finde? Sie sind schnell vorbereitet und der Ofen erledigt einen Großteil der Arbeit für euch. Während sie munter vor sich hin backen, könnt ihr in Ruhe die Gemüsepfanne zubereiten … und die Küche bleibt herrlich sauber. Kein Spritzen, kein Schrubben und der Geruch von Buletten hängt nicht noch tagelang in eurer Wohnung fest! 

Macht am besten gleich die doppelte Menge, dann habt ihr immer einen Vorrat für Salate, Meal-Prep oder einfach als Snack zwischendurch. Die kleinen Köstlichkeiten halten sich gut verschlossen einige Tage im Kühlschrank und lassen sich auch super einfrieren.

Habe ich euer Interesse geweckt? Dann lasst uns loslegen.

Rustikale Gemüsepfanne mit Hackbällchen

Rustikale Gemüsepfanne mit Hackbällchen
Gemüsepfanne mit Hackbällchen. Ein Klassiker mit Extraportion Würze und sanfter Räuchernote wie aus dem Eisenkessel über offenem Feuer.
5 von 1034 Bewertungen
Drucken Für später speichern
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Gesamtzeit: 40 Minuten
Küche: Europäisch
Kategorie: Glutenfrei, Hauptspeisen, Viel-protein, Zuckerfrei
Schlagwörter: Gemüsepfannne, Meal-Prep
Portionen 2 Portionen
Kalorien: 639kcal
Autor: Sonja

Zutaten

  • 500 g Hackfleisch (light)
  • 2 Schalotten
  • 1 EL gemahlene Mandeln
  • 1 Ei
  • 1 rote Zwiebel
  • 150 g Zucchini
  • 150 g Paprika
  • 250 g Cherrytomaten
  • 250 ml Wasser
  • 2 TL Öl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 TL Majoran gerebelt
  • 1 EL Bärlauch (getrocknet)
  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 0.5 TL Chiliflocken
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer

Zubereitung

  • Schalotten klein hacken und in 1 EL Öl glasig dünsten.
  • Gedünstete Schalottenwürfel beiseite stellen und abkühlen lassen.
  • Währenddessen das Hackfleisch mit dem Ei, den gemahlenen Mandeln, 1 TL Majoran, Salz und Pfeffer mischen.
  • Abgekühlte Schalotten unter das Hackfleisch mischen.
  • Kleine Bällchen formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
  • Bei 200°C etwa 30 min backen, bis die Bällchen gut gebräunt sind.
  • Während die Hackbällchen im Ofen sind, wird die Gemüsepfanne zubereitet.
  • Eine rote Zwiebel klein schneiden.
  • Zucchini und Paprika in Würfel schneiden, Kirschtomaten halbieren.
  • Die Zwiebelwürfel in 1 EL Öl glasig dünsten.
  • Bei mittlerer Temperatur Tomatenmark zu den Zwiebeln geben und kurz anrösten.
  • Zucchini und Paprika dazugeben und 5 min anbraten.
  • Die halbierten Tomaten dazugeben und mit dem Wasser ablöschen.
  • Mit dem restlichen Majoran, Bärlauch, Paprikapulver, Chiliflocken, sowie Salz und Pfeffer würzen
  • Alles 15-20 min köcheln, bis die Tomaten zerkocht sind.

Hinweise

Tipp: Je kleiner die Bällchen geformt werden, desto mehr müsst ihr aufpassen, damit sie nicht verbrennen oder trocken werden. Spart nicht an Schalotten in der Hackmasse.
Hinweis:
Tomatenmark nicht zu hoch erhitzen, es wird sonst bitter!
⟩ Dieses leckere Rezept wurde uns von der lieben Sonja von @MyKitchen.MyRules bereitgestellt.

Nährwerte

Kalorien: 639kcal | Kohlenhydrate: 25g | Protein: 69g | Fett: 32g
Du hast das Rezept ausprobiert?Teile es mit mir auf Instagram in dem du mich markierst @fitnessrezepte_app oder mit dem Hashtag #Fittastetic!

Das richtige Hackfleisch

Besonders lecker werden die Bällchen mit einer Mischung aus Rinder- und Lammfleisch. Solltet ihr allerdings eher auf die Kalorien achten, ist es empfehlenswert einfach ein light Hackfleisch oder Rindertatar zu verwenden.

Dein Feedback

Damit sind wir auch schon wieder am Ende angelangt. Wie hat dir das Rezept gefallen? Lass es mich gerne wissen, indem du hier ein Kommentar verfasst oder mir direkt auf Instagram schreibst. (@fitnessrezepte_app) Gerne auch mit Foto.

Mehr gesunde Rezepte

Dieses und noch viele weitere leckere Rezepte findest du auch in meiner kostenlosen gesunden Rezepte App. Also empfehle ich dir das Ganze einfach gleich mal herunterzuladen.

Newsletter

Über Sonja | SonjaIch bin Sonja, mit Leib und Seele Berlinerin.

Gesunde Ernährung, Fitness und innere Balance werden mir von Jahr zu Jahr immer wichtiger ... denn in einem gesunden Körper steckt meiner Meinung nach auch ein gesunder und vor allem auch glücklicher Geist!

Seit zwei Jahren lebe ich komplett zucker- und glutenfrei. Ich habe unheimlich viel Spaß daran, neue Rezepte auszutesten und selbst zu entwickeln … und diese dann mit euch zu teilen … hier und auf Instagram als @mykitchen.myrules!

Mehr über: Sonja | Webseite
Rustikale Gemüsepfanne mit Hackbällchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung