Mexikanische Pasta – Schnelles veganes Pasta Rezept

Mexikanische Pasta – Schnelles veganes Pasta Rezept

Heute gibt es von mir mal eine richtig leckere mexikanische Pasta Pfanne. Allerdings nicht nur irgendeine Pasta mit mexikanischer-Sauce. Nein, wir machen uns ein schnelles 15 Minuten Pasta Rezept, dass gleichzeitig auch noch vegan ist. Genial, oder?

Da die vegetarischen und veganen Rezepte hier auf dem Blog in letzter Zeit so gut ankommen, dachte ich mir machen wir am besten einfach mal weiter. Daher, gibt es heute ein richtig leckeres veganes Pasta Rezept: Meine mexikanische Pasta.

Schnelle vegane mexikanische Pasta

Also, was brauchen wir für unsere Mexikanische Pasta

Für unsere Pasta-Pfanne brauchen wir vor allem eins: Nudeln. Hier steht euch tatsächlich selbst zu Auswahl welche Nudel-Sorte ihr verwenden möchtet. Ich für meinen Fall habe mir leckere Makkaroni dazu gemacht, einfach um den mexikanischen Flair noch ein wenig auf die Spitze zu bringen.

Für unsere Sauce bedienen wir uns bei den klassischen mexikanischen Zutaten: Kidneybohnen, Mais, Zwiebeln, Knoblauch, Gemüsebrühe und natürlich Hackfleisch. Allerdings haben wir in diesem Fall das Hackfleisch mit veganem Soja-Granulat ersetzt. Euch steht aber natürlich frei einfach normales Hackfleisch zu benutzen. 

Aber, genug der vielen Worte. Ich würde vorschlagen, wir starten einfach direkt in das Rezept bevor wir alle noch knurrende Mägen bekommen.

Mexikanische Pasta

Mexikanische Pasta
Pasta geht einfach immer. So vielfältig und gleichzeitig immer lecker. Diese Mexikanische Pasta ist nicht nur vegan sie ist auch noch richtig gesund. Perfekt für die ganze Familie.
4.99 von 1337 Bewertungen
Drucken Für später speichern
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Gesamtzeit: 15 Minuten
Küche: Mexikanisch
Kategorie: Hauptspeisen, High-Carb, High-Protein Vegan, High-Protein Vegetarisch, Vegan, Vegetarisch, Viel-protein
Schlagwörter: 15 Minuten, Einfach, Schnell
Portionen 4 Portionen
Kalorien: 392kcal
Autor: Jonas Zeschke

Zutaten

  • 200 g Nudeln deiner Wahl
  • 100 g Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe(n)
  • 80 g Soja Granulat
  • 100 g Kidneybohnen (Dose)
  • 100 g Mais (Dose)
  • 500 ml passierte Tomaten
  • 1 TL Öl
  • etwas Paprikapulver
  • etwas Chili
  • etwas Petersilie
  • etwas Paprikapulver edelsüß
  • etwas Gemüsebrühe
  • etwas Pfeffer

Zubereitung

  • Die Nudeln nach Packungsangaben zubereiten.
  • Währenddessen Zwiebel und Knoblauch fein hacken.
  • Das Soja Granulat nach Packungsangaben in Brühe oder Wasser einweichen.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln zusammen mit dem Knoblauch kurz scharf anbraten.
  • Das Soja Granulat abtropfen lassen und mit in die Pfanne geben.
  • Das Ganze kräftig anbraten und die Gewürze hinzugeben.
  • Kidneybohnen und Mais abtropfen lassen und zusammen mit den passierten Tomaten hinzugeben.
  • Nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Jetzt noch die Nudeln hinzugeben und zusammen mit Petersilie servieren.

Hinweise

⟩ Ich verwende dieses Soja Granulat*
⟩ Zum Knoblauch schneiden habe ich diesen Knoblauchschneider verwendet *
Tipp: Wer keine Lust auf Soja-Granulat hat, kann das Ganze natürlich auch einfach mit klassischem Hackfleisch ersetzen.
*Bei den mit einem Sternchen versehenen Links handelt es sich um Affiliate-Links.

Nährwerte

Kalorien: 392kcal | Kohlenhydrate: 61g | Protein: 23g | Fett: 5g
Du hast das Rezept ausprobiert?Teile es mit mir auf Instagram in dem du mich markierst @fitnessrezepte_app oder mit dem Hashtag #Fittastetic!

Deine Meinung zum Rezept

Jetzt bin ich auf deine Meinung angewiesen. Probier das Ganze doch einfach mal aus und gib mir Feedback. Genre hier als Kommentar oder direkt auf Instagram als Direktnachricht/Beitrag/Story. (@fitnessrezpte_app)

Schnelle Rezepte auf deinem Handy!

Dieses und viele weitere schnelle Rezepte kannst du auch direkt auf dein Handy haben. Dafür musst du dir nur meine kostenlose gesunde Rezepte App herunterladen. Also am besten einfach direkt mal ausprobieren. Kosten tut es ja nichts

Newsletter

Über Jonas Zeschke | JonasErnährungsberater | Fitness-Coach | Foodblogger
Meine Mission: Gesunde Ernährung für jeden möglich zu machen.
Mein Motto: Gesund und lecker Leben ist kinderleicht!
Schon mit 17 habe ich begonnen mich intensiv mit dem Thema gesunde Ernährung auseinander zu setzten und was soll ich sagen? "Du bist, was du isst". Viel einfacher kann ich es eigentlich nicht zusammenfassen. Deshalb versuche ich mit meinem Blog und meiner Fitness Rezepte App, gesunde Ernährung zu vereinfachen, um jedem ein besseres Leben möglich zu machen!
Mit den besten Grüßen,
Jonas Zeschke

Mehr über: Jonas Zeschke | Webseite
Mexikanische Pasta - Schnelles veganes Pasta Rezept

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung