Erdnuss-Hähnchen mit Spinat und Pilzen – Leichtes Wok-Gericht

Erdnuss-Hähnchen mit Spinat und Pilzen – Leichtes Wok-Gericht

Lust auf saftiges Hähnchen in cremig-würziger Erdnuss-Soße mit knackigen Zuckerschoten und Cashewkernen, zartem Spinat und ein paar frischen Champignons? Dieses Wok-Gericht ist genau richtig für ein schnelles, gelingsicheres Mittagessen oder die entspannte Arbeitspause.

Erdnuss-Hähnchen mit Spinat und Pilzen

Wollt ihr eure Kollegen mit dem Duft eures Essens eifersüchtig machen? Oder braucht ihr einen kleinen Kick gegen die abgeschlagene Stimmung im Home-Office? Mit diesem Gericht kein Problem! Schnell gemacht, wenig Abwasch und dennoch ein Fest für die Sinne dank vielseitiger Komponenten.

Schon nach dem ersten Löffel breitet sich da bei mir bereits eine tiefe Zufriedenheit aus. Wollt ihr das auch? Dann los …

Vielseitige Komponenten? Welche denn?

Zuerst einmal die herrlich cremige Erdnuss-Soße … würzig, kräftig und vollmundig-mild zugleich. Nussig, frisch und mit einer leichten Kokosnote überzeugt sie nicht zuletzt durch Gewürze wie Kardamom, Kreuzkümmel und Zitronengras. Für noch mehr nussiges Aroma sorgen die in der Soße butterweich gegarten Cashewkerne. 

Natürlich darf das tägliche Gemüse nicht zu kurz kommen … die knackigen Zuckerschoten bringen Crunch und eine frische Süße ins Essen. Außerdem kommen sie mit einer großen Portion Eiweiß, guten Kohlenhydraten, Ballaststoffen und Vitaminen daher. Und über die tollen Eigenschaften von Spinat oder die verdauungsfördernden Stoffe im Koriander muss ich euch ja sicher nichts mehr erzählen.

Zu guter letzt wären da noch unsere Champignons. Lecker, jede Menge Nährstoffe, aber kaum Kalorien. Und natürlich ein paar zarte, proteinreiche Hühnerbrustwürfel. Ihr lebt vegan? Kein Problem. Sojaschnetzel machen sich hier wunderbar als würdiger Ersatz!

So … alle überzeugt? Dann ran an den Wok!

Erdnuss-Hähnchen mit Spinat und Pilzen

Hähnchen mit kokos-erdnuss-sauce
Cremige Erdnuss-Soße trifft auf knackiges Gemüse und zartes Hühnchen – lecker und gesund zugleich, besser gehts nicht! Dieses Erdnuss-Hähnchen mit Gemüse wird dir gefallen.
4.98 von 847 Bewertungen
Drucken Für später speichern
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Gesamtzeit: 30 Minuten
Küche: Asiatisch
Kategorie: Hauptspeisen, Low-Carb, Viel-protein
Schlagwörter: Einfach, Mittagessen
Portionen 2 Portionen
Kalorien: 574kcal
Autor: Sonja

Zutaten

  • 200 g Hähnchen
  • 200 g Champignons
  • 150 g Babyspinat
  • 30 g Schalotte
  • 20 g Frühlingszwiebeln
  • 100 g Zuckerschoten
  • 25 g Cashewkerne
  • 200 ml Kokosmilch
  • 100 ml Wasser
  • 2 EL Erdnussmus (ungesüßt)
  • 1 EL Sojasoße gluten- und zuckerfrei
  • 0,5 Zitrone saft
  • 1 EL Koriander
  • 0,5 TL Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 0,5 TL Kurkuma
  • 0,5 TL Zitronengras (gefriergetrocknet)
  • 0,5 TL Kardamom
  • Prise Zimt
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • 1 EL Öl

Zubereitung

  • Schalotte klein würfeln, Hähnchen in Würfel schneiden, Champignons halbieren.
  • Zuckerschoten und Frühlingszwiebeln in 1-2 cm große Stücke schneiden.
  • Spinat waschen und gut abtropfen lassen.
  • Koriander fein hacken.
  • Etwas Öl im Wok erhitzen und Schalottenwürfel glasig anbraten.
  • Hühnerfleisch und Champignons dazugeben und auf mittlerer Hitze ca. 6 min anbraten.
  • Währenddessen in einem Becher die Soße aus Kokosmilch, Wasser, Erdnussmus, Zitronensaft, Sojasoße und frisch gehacktem Koriander anrühren.
  • Alles aus dem Wok nehmen und beiseite stellen.
  • Etwas Öl in den Wok geben und die Gewürze darin für ein paar Sekunden kurz anrösten.
  • Frühlingszwiebeln, Zuckerschoten und Cashewkerne dazugeben und alles mit der Soße ablöschen.
  • Nach etwa 4-5 min das Hühnchen und die Champignons wieder unter das Gemüse heben.
  • Den Spinat dazugeben, im Wok zusammenfallen lassen und unterheben.
  • Guten Appetit!

Hinweise

Hinweise:
Das Gemüse nicht übergaren – die Zuckerschoten sollten noch gut Biss haben.
⟩ Kein Wok zur Hand? Eine Pfanne mit höherem Rand funktioniert genauso gut.
Tipp: Mit eingeweichten Sojaschnetzeln statt Huhn wird alles ruck-zuck vegan!
⟩ Dieses leckere Rezept wurde uns von der lieben Sonja von @MyKitchen.MyRules bereitgestellt.
*Bei den mit einem Sternchen versehenen Links handelt es sich um Affiliate-Links.

Nährwerte

Kalorien: 574kcal | Kohlenhydrate: 18g | Protein: 36g | Fett: 40g
Du hast das Rezept ausprobiert?Teile es mit mir auf Instagram in dem du mich markierst @fitnessrezepte_app oder mit dem Hashtag #Fittastetic!

Dein Feedback zählt

Wie immer sind wir am Ende des Rezeptes auf dein Feedback angewiesen! Probier das Ganze also gerne einmal aus und gib uns ein bisschen Feedback. Einfach hier als Kommentar oder als Direktnachricht auf Instagram an (@fitnessrezepte_app).

Mehr gesunde Rezepte

Natürlich findest du dieses und noch viele weitere gesunde Rezepte auch in meiner kostenlosen gesunden Rezepte App. Also am besten einfach mal herunterladen und selbst überzeugen.

Newsletter

Über Sonja | SonjaIch bin Sonja, mit Leib und Seele Berlinerin.

Gesunde Ernährung, Fitness und innere Balance werden mir von Jahr zu Jahr immer wichtiger ... denn in einem gesunden Körper steckt meiner Meinung nach auch ein gesunder und vor allem auch glücklicher Geist!

Seit zwei Jahren lebe ich komplett zucker- und glutenfrei. Ich habe unheimlich viel Spaß daran, neue Rezepte auszutesten und selbst zu entwickeln … und diese dann mit euch zu teilen … hier und auf Instagram als @mykitchen.myrules!

Mehr über: Sonja | Webseite
Erdnuss-Hähnchen mit Spinat und Pilzen - Leichtes Wok-Gericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung