Valentinstags-Pizza – Leichtes Valentinstag Rezept

Valentinstags-Pizza – Leichtes Valentinstag Rezept

Heute gibt es von mir eine leckere Valentinstags-Pizza. Valentinstag steht vor der Tür und da Liebe bekanntlich durch den Magen geht, machen wir uns heute einfach mal ein richtig leichtes Valentinstags Rezept. 

Ich als bekannter Pizza Fan, musste wieder einmal feststellen, dass wir noch immer kein einziges richtiges Pizza Rezept hier auf dem Blog haben. Klar, wir haben ein Pizza-Toast oder auch ein Rustikales Ofenbrot, aber eben keine richtige Pizza.

leichte Valentinstags Pizza

Daher dachte ich mir müssen wir hier mal was ändern. Da Pizza gleichzeitig aber auch ein super gutes Rezept zum Teilen darstellt, kombinieren wir Valentinstag und Pizza einfach kurzerhand und machen und eine schöne Valentinstags-Pizza. 

Was brauchen wir für unsere Pizza?

Da wir uns heute die Pizza komplett selber machen wollen, brauche wir selbstverständlich erstmal die Basics. Dazu zählen: Mehl, lauwarmes Wasser, etwas Salz, ein bisschen Olivenöl, etwas Zucker und Hefe. Das Ganze kombinieren wir dann zu einem unglaublich leckeren Pizzateig.

Für  das Topping haben wir bei dieser leckeren Herz-Pizza dann die Wahl zwischen einer vegetarischer Pizza und einer Hähnchen Pizza. Damit auch alle etwas Passendes für sich finden.

Für die vegetarische Seite brauchen wir ein wenig Pesto als Basis. Dazu gesellen sich ein paar geröstete Pinienkerne, frische Cherrytomaten und als Topping noch ein wenig frischer Rucola. 

Für die Hähnchen-Seite benötigen wir selbstverständlich Hähnchen, aber auch ein paar Frühlingszwiebeln, Paprika und passierte Tomaten. Das Ganze noch mit ein paar italienischen Gewürzen oder einer Pizza-Gewürzmischung abrunden und die Pizza kann in den Ofen.

Daher würde ich vorschlagen starten wir direkt mit dem Rezept, bevor wir hier zu viel Zeit verschwenden und der Ofen wieder kalt wird.

Valentinstags-Pizza

Valentinstags Pizza
Diese leckere Valentinstags-Pizza überzeugt sowohl durch ihre vegetarische als auch durch ihre nicht vegetarische Hälfte. Gesund, lecker und richtig gut zum Teilen.
5 from 880 votes
Drucken Für später speichern
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Gehzeit: 1 Stunde
Arbeitszeit: 1 Stunde 35 Minuten
Länder & Regionen: Italienisch
Kategorie: High-Carb, Viel-protein
Schlagwörter: Pizza, Valentienstag, Zum Teilen
Portionen 2 Portionen
Kalorien: 583kcal
Autor: Jonas Zeschke

Zutaten

  • 200 g Mehl
  • 100 ml lauwarmes Wasser
  • 8 g frische Hefe
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 2 TL Olivenöl
  • 20 g Frühlingszwiebeln
  • 50 g Hähnchen
  • 20 g Paprika
  • 50 g Gratinkäse (light)
  • 30 g passierte Tomaten
  • 20 g Pesto
  • 30 g Cherrytomaten
  • 10 g Pinienkerne
  • 20 g Mais
  • Etwas Salz
  • Etwas Pfeffer
  • Etwas Rucola

Zubereitung

  • Das lauwarme Wasser in einen Messbecher geben und die frische Hefe hinein bröseln.
  • Etwas Zucker und Salz hinzugeben und das Ganze für ca. 15 Minuten gehen lassen.
  • Mehl und ein wenig Olivenöl hinzugeben und das Ganze ordentlich mit einem Knethaken durchkneten (für 5-10 Minuten).
  • Sobald der Teig eine relativ gute Konsistenz erreicht hat, das Ganze noch mal ein wenig geschmeidig kneten und in eine große Schüssel geben.
  • Das Ganze dann mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort für ca. 40-50 Minuten gehen lassen.
  • Den Ofen auf 200 °C Umluft vorheizen und den fertigen Pizzateig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche schön dünn ausrollen.
  • Den Teig zu einem Herz formen und mit passierten Tomaten auf der einen und Pesto auf der anderen Seite bestreichen.
  • Die Pizza mit Käse bestreuen.
  • Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Hähnchen dort kurz auf hoher Stufe scharf anbraten und beiseite stellen.
  • Danach die Pfanne mit einem Papiertuch sauber wischen und die Pinienkerne in der Pfanne goldig braun braten und ebenfalls beiseite stellen.
  • Mais abtropfen lassen und die Cherrytomaten waschen.
  • Alle Zutaten auf die gewünschten Größen klein schneiden.
  • Auf die Seite mit den passierten Tomaten kommen nun die italienische Gewürzmischung, Hähnchen, Paprika und Mais und das Ganze wird in den Ofen geschoben.
  • Nach ca. 10 Minuten die Pizza kurz aus dem Ofen nehmen und die halbierten Cherrytomaten, Pinienkerne und Rucola auf die Seite mit dem Pesto verteilen.
  • Auf die andere Seite kommen noch die frischen Frühlingszwiebeln und das Ganze kommt nochmal für ca. 2-5 Minuten in den Ofen.
  • Fertig. Jetzt noch nach Bedarf mit etwas Salz und Pfeffer verfeinern und genießen.

Notizen

Tipp: Wir haben einfach ein Viereck ausgerollt und das Herz mit einem Messer ausgeschnitten. Ihr könnt den Teig aber auch mit einem Herz-Tortenform in Form bringen, solltet ihr sowas zuhause haben.
 

Nährwerte

Kalorien: 583kcal | Kohlenhydrate: 79g | Protein: 28g | Fett: 17g
Du hast das Rezept ausprobiert?Teile es mit mir auf Instagram, indem du mich markierst (@fitnessrezepte_app) oder mit dem Hashtag #Fittastetic!

Deine Meinung zum Rezept

Damit haben wir es auch mal wieder geschafft. Ich würde vorschlagen ich probiert die Pizza einfach mal selber aus und überzeugt euch selbst.

Solltet ihr das getan haben, würde ich mich sehr über euer Feedback freuen. Am besten hier als Kommentar oder einfach über Instagram an :@fitnessrezpte_app. Gerne auch mit Foto. 

Mehr Rezepte, wie dieses

Jetzt noch mal ein wenig Werbung in eigener Sache. Denn dieses und viele weitere Rezepte findet ihr natürlich auch in meiner kostenlosen Rezepte App. Also gerne mal herunterladen und reinschnuppern.

Fittastetic Rezepte App für iOS

Fittastetic Rezepte für Android

Newsletter

Über Jonas Zeschke | JonasErnährungsberater | Fitness-Coach | Foodblogger
Meine Mission: Gesunde Ernährung für jeden möglich zu machen.
Mein Motto: Gesund und lecker leben ist kinderleicht!
Schon mit 17 habe ich begonnen, mich intensiv mit dem Thema gesunde Ernährung auseinander zu setzten und was soll ich sagen? "Du bist, was du isst". Viel einfacher kann ich es eigentlich nicht zusammenfassen. Deshalb versuche ich, mit meinem Blog und meiner Fitness Rezepte App, gesunde Ernährung zu vereinfachen, um jedem ein besseres Leben möglich zu machen!
Mit den besten Grüßen,
Jonas Zeschke

Mehr über: Jonas Zeschke | Webseite
Valentinstags-Pizza - Leichtes Valentinstag Rezept

2 Gedanken zu “Valentinstags-Pizza – Leichtes Valentinstag Rezept

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung





1 Shares
WhatsApp
Pin1
Teilen