Gesundes Nasi Goreng
Drucken

Gemüse Nasi Goreng

Besser als der Fertigfraß aus der Tiefkühle!
Gericht Hauptspeisen
Land & Region Glutenfrei, Zuckerfrei
Keyword Bratreis, Gemüse, Goreng, Nasi, Reis
Premium true
Spotlight false
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 35 Minuten
Portionen 4 Portionen
Kalorien 436kcal
Autor Jonas

Zutaten

  • 200 g Zwiebel
  • 400 g Brokkoli
  • 400 g Karotten Bunt, wenn möglich
  • 200 g Stangenbohnen
  • 400 g Hähnchen
  • 200 g Reis
  • 20 g Nasi Goreng Gewürzmischung Optional
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 ml Soja Sauce
  • 20 g Kokosöl
  • 1 EL Pfeffer
  • 1 EL Paprikapulver
  • 1 EL Kurkuma
  • 1 Prise Salz

Anleitungen

  • Den Reis in einem Topf mit Wasser kochen.
  • Das Fleisch klein schneiden und zusammen mit Sojasauce, Pfeffer, Salz, Kurkuma und Paprikapulver in einer Plastiktüte marinieren.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen.
  • Die Zwiebeln ebenfalls klein schneiden und zusammen mit dem Fleisch für 5 min. anbraten.
  • Brokkoli, Karotten und Stangenbohnen klein schneiden und in einem Topf dünsten lassen (für ca. 1min).
  • Alles zusammen in eine große Pfanne geben und gut vermischen.
  • Das Ganze noch ein wenig anbraten lassen und servieren!

Notizen

Das Nasi Goreng Gewürz das ich verwendet habe *

*Bei den mit einem Sternchen versehenen Links handelt es sich um Affiliate-Links.