Low-Carb Nudel Bolognese - Gesunde Nudel Alternative

Low-Carb Nudel Bolognese – Gesunde Nudel Alternative

Low-Carb Nudel Bolognese! Klingt unmöglich, ist es aber nicht. Denn dank Zucchini Spaghetti anstatt normalen Nudeln hat dieses Gericht viel weniger Kohlenhydrate. Außerdem spart ihr so auch noch eine Menge Kalorien und sorgt dafür das ihr zusätzlich noch richtig gesund esst! Du kannst also endlich Nudel Bolognese ohne schlechtem gewissen genießen.

Low-Carb Nudel Bolognese
Low-Carb Nudel Bolognese

Spaghetti Bolognese ist das wohl beliebteste Pasta-Gericht der Welt. Ein leckeres Komfort Food, dass einfach klassisch gut ist. Leider hat es aber in der klassischen Version auch sehr viele Kalorien und Kohlenhydrate. Nicht so in diesem kohlenhydratarmen Rezept. Ich habe diesen Super Klassiker sogar noch ein wenig verbessert: die Low Carb Nudel-Bolognese.

Das Rezept:

Low-Carb Nudel Bolognese

Low-Carb Nudel Bolognese

Nudel Bolognese ohne Kohlenhydrate!
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Arbeitszeit: 15 Minuten
Gerichts Kategorie: Hauptspeisen
Land & Region: Glutenfrei, Low-Carb
Begriffe: Bolognese, low carb, Nudeln
Premium: false
Spotlight: false
Portionen: 2 Portionen
Kalorien: 296kcal
Autor: Jonas

Zutaten

  • 2 ganze Zucchini’s ca. 400g
  • 0.5 Bund Petersilie
  • 300 g Rindertatar
  • 5 ml Olivenöl
  • 150 g Zwiebel
  • 250 ml Tomatensauce 1 Packung Knorr Tomate al Gusto
  • 0.5 Knoblauchzehe
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Anleitungen

  • Zucchini mit einem Spiralschneider oder Messer in lange dünne Streifen schneiden.
  • Zwiebel, Knoblauch und Petersilie klein schneiden/hacken.
  • Öl in eine Pfanne geben.
  • Zwiebeln, Knoblauch und Rindertatar in die Pfanne geben und 3-4 Minuten anbraten.
  • Die Gewürze und Tomatensauce hinzugeben und für weitere 2 Minuten köcheln lassen
  • Zuletzt die Zucchini hinzugeben, kurz aufkochen lassen und mit etwas Petersilie servieren.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.