Gesundes Apfel Muffin Rezept - Gesundes Muffin Rezept mit viel Protein

Gesundes Apfel Muffin Rezept

Gesundes Apfel Muffin Rezept, so leicht kannst du dir gesundes Apfel Muffins selber machen! Gesunde Apfel Muffins in unter 40 Minuten!

Es geht wieder Los! Neue Fitness Rezepte hier auf dem FitTastetic Blog. Heut gibt es mein leckeres gesundes Apfel Muffin Rezept!

Gesundes Apfel Muffin Rezept
Gesundes Apfel Muffin Rezept

Ja es ist endlich mal wieder Zeit für neue Rezepte auch hier auf dem Blog. Da ich ja in den letzten Wochen und Monaten stark damit beschäftigt war Rezepte für meine Fitness Rezepte App und gesunde Rezepte App zu erstellen, hatte ich leider wenig Zeit auch hier auf dem Blog wieder ein paar neue Rezepte zu Posten. Aber das wird sich ab heute ändern! Geplant ist es jeden Freitag ein neues leckeres und Fitness gerechtes Rezept zu Posten! Also bleibt dabei <3 Aber hier erstmal mein gesundes Apfel Muffin Rezept! So jetzt aber genug über meine leckeren Apfel Muffins. Lasst uns mit dem eigentlichen Rezept Anfangen:

Gesunde Apfel Muffins selber backen:

Apfel muffins

Gesunde Apfel Muffins

Die gesunden Muffins mit fruchtigen Apfelgeschmack!
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Abkühlzeit: 10 Minuten
Arbeitszeit: 35 Minuten
Gerichts Kategorie: Kuchen
Land & Region: Laktosefrei, Zuckerfrei
Begriffe: Apfel, apfel muffins, fitness muffins, gesunde muffins, gesunder kuchen, muffins, Protein Kuchen, zuckerfrei
Premium: false
Spotlight: false
Portionen: 6 Muffins
Kalorien: 93kcal
Autor: Jonas

Zutaten

  • 30 g Hafermehl
  • 20 g Kokosmehl
  • 325 g Weiße Bohnen abgetropft
  • 200 g Apfelmus
  • 75 g Eiklar
  • Süßstoff je nach belieben zB. Apfel Flavdrops

Anleitungen

  • Ofen auf 200 °C vorheizen.
  • Die Bohnen mit heißem Wasser abwaschen und abtropfen lassen.
  • Alle Zutaten zusammen in einen Mixer füllen und schön mixen.
  • Den Teig in eine mikrowellengeeignete Muffin Form oder leicht eingefettete Form geben.
  • Das ganze für ca. 30 Minuten backen lassen.
  • Ab und zu kontrollieren.
  • Die fertigen Muffins (am besten noch relativ weich) ein wenig abkühlen lassen und servieren!

Notizen

Zum Süßen, benutze ich *
Mein Hafermehl, kaufe ich hier * 
Mein Eiklar, kaufe ich hier *
Die Backform, die ich verwende *

*Bei den mit einem Sternchen versehenen Links handelt es sich um Affiliate-Links.

*Bei den mit einem Sternchen versehenen Links handelt es sich um Affiliate-Links, an denen ich als Werbevermittler durch eine kleine Provision vergütet werde. Es entstehen für euch keinerlei Zusatzkosten oder Benachteiligungen, ihr nimmt nur etwas Geld aus der Tasche von Amazon und legt sie in meine, insofern ihr über den Link bestellt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.