Chili con Kürbis - Herbstliches Kürbis Rezept

Chili con Kürbis – Herbstliches Kürbis Rezept

Heute gibt es ein richtig lecker herbstliches Kürbis Rezept. Meine neue kreative Kreation: Chili con Kürbis.

Der Name beschreibt genau das, was du von diesem Rezept erwarten kannst. Ein leckeres herbstliches Kürbis Rezept, dass Chili und Kürbis in sich vereint.

Chili con Kürbis
Chili con Kürbis

Zurzeit kann man ja fast überall Kürbis kaufen. Da ich ein Riesen Fan von Hokkaido Kürbis und Chili con Carne bin. Hackfleisch allerdings in letzter Zeit immer wieder in Verruf geraten ist und ich auch nicht so viele Bohnen vertrage, dachte ich mir: Wieso nicht mal ein Chili mit Kürbis. Schwups hatte ich meine neue Herbstkreation: Chili con Kürbis. Probiert es einfach mal aus und überzeugt euch selbst!

Das Rezept

Chili con Kürbis

Chili con Kürbis

Ein richtig herbstliches Chili mit Curry & Kürbis
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten
Gerichts Kategorie: Hauptspeisen
Land & Region: Laktosefrei, Zuckerfrei
Begriffe: Chili, Herbst, Kürbis
Premium: false
Spotlight: false
Portionen: 2 Portionen
Kalorien: 295kcal
Autor: Jonas

Zutaten

  • 150 g Zwiebel
  • 350 g Hokkaido-Kürbis
  • 75 g Paprika
  • 100 g Kidneybohnen Dose
  • 150 g Hähnchenbrust
  • 1 Knoblauchzehen
  • 60 ml Wasser
  • 30 ml Ketchup light
  • 1 EL Pfeffer
  • 1 TL Curry
  • 1 Prise Salz

Anleitungen

  • Hokkaido aufschneiden und entkernen.
  • Kidneybohnen heiß abwaschen.
  • Kürbis, Zwiebel und Paprika klein schneiden.
  • Wasser in eine Pfanne geben und erhitzen.
  • Zwiebel und Kürbis in die Pfanne geben und für 5 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten.
  • Die Gewürze, Ketchup und Paprika hinzugeben und weiter 15 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten lassen.
  • In einer zweiten Pfanne die Hähnchenbrust anbraten. (Alternativ kann diese auch einfach mit in der anderen Pfanne klein geschnitten und angebraten werden)
  • Nun alles zusammen in eine Schüssel füllen und die gebratenen Hähnchenbrust darauf verteilen.
  • Viel Spaß beim Essen. 😉

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.